Mit Yupik in Hamburg und erstes Treffen von Svenja und Chamy

In den ersten Juli-Tagen lud die Agentur Yupik zu den Infodays nach Hamburg ein, um dort in lockerer Atmosphäre und geselliger Runde neue P...

In den ersten Juli-Tagen lud die Agentur Yupik zu den Infodays nach Hamburg ein, um dort in lockerer Atmosphäre und geselliger Runde neue Produkte und altbekannte Marken zu entdecken, sowie Kontakte zu knüpfen. Natürlich folgten wir zwei dieser Einladung gerne, denn neben der Aussicht auf spannende Produktneuheiten bot sich für uns zudem die Gelegenheit, uns nach Jahren des gemeinsamen Bloggens endlich auch einmal persönlich zu treffen. Ein großer Moment, über den wir uns glaube ich beide sehr gefreut haben – aber ich muss vorsichtig sein, was ich sage, sonst schmeißt mich Carmen bald hier raus *lol*! (Keine Sorge, Svenja darf ERSTMAL bleiben... ;-))


Wie Svenja schon sagt, haben wir und endlich mal persönlich getroffen, was eigentlich auch eher ein Zufall war. Ich hatte nämlich zuerst gar nicht vor nach Hamburg zu fliegen, und erst als der Reminder zu dem Event kam, entschied ich mich - auch dank Petra - doch zuzusagen. Zu dem Zeitpunkt wusste ich allerdings nicht, dass ich in Hamburg auch auf Svenja treffen würde, denn dies stellte sich erst in einem Gespräch ein paar Tage später raus. Die Vorfreude auf Yupik, Hamburg und Svenja war deshalb natürlich besonders groß!


Für mich ging es letzten Mittwoch schon relativ früh Richtung Flughafen, weswegen ich wirklich happy war Blacklane Limousines testen zu dürfen, denn so musste ich mich um quasi nichts kümmern und auch nicht in dern frühen Morgenstunden mit der Bahn durch halb Wien tuckern. Die Fahrt habe ich 2 Tage vorher übers Internet gebucht und am Tag der Abholung bekam ich einen SMS-Reminder und dann noch eine SMS als mein Chauffeur vor der Türe stand. Der Fahrer war wirklich superfreundlich, hielt die Türe auf, mir wurde Wasser während der Fahrt angeboten und die Fahrt zum Flughafen verging entspannt wie im Flug. Im übrigen kostet die Fahrt mit dem Standard-Auto zum Flughafen nicht mehr als ein normales Taxi. ;-)
Nach der Ankunft in Hamburg ging's erstmal Mittagessen und nach dem Frischmachen  dann zur Eventlocation.
Lustigerweise erfuhr ich kurz davor, dass auch Thanh (ebenfalls eine Wienerin) in Hamburg ist. Die Welt ist klein, nicht?!


Vertreten waren im schicken Prototyp Loft  Marken aus dem Beauty- und Gesundheitssektor wie Sidroga, Merz, Tetesept, Emser, Luvos, Rugard Cosmetics, hübner mit der Aloe Vera Naturkosmetik lemonfresh und silicea und viele mehr, die den interessierten Bloggern und Journalisten vor Ort Rede und Antwort zu ihren Produkten standen. Das Ganze ging sehr offen und fast schon familiär von statten, ein reger Austausch entwickelte sich an den einzelnen Ständen, was mir super gefiel und viel Platz für den persönlichen Erfahrungsaustausch bot.


Zugegeben, nicht alle Marken waren gleichermaßen interessant für uns Beauty-Blogger, aber dennoch war es toll sich über die einzelnen Marken zu informieren und die Gesichter hinter der Marke einmal persönlich kennen zu lernen! Und ganz ehrlich – einige Marken, die ich vorher kaum kannte oder vorab für weniger interessant hielt haben sich dann doch heimlich in mein Herz geschlichen: So geschehen zum Beispiel mit den tollen Produkten von hübner mit der Aloe Vera Naturkosmetik lemonfresh, die ich bis dato noch nicht kannte. Die Pflegeprodukte für Gesicht und Körper riechen so unglaublich gut nach Zitrone, dabei aber nicht zu scharf, sondern eher wie eine frische Zitronen-Buttermilch – ich war sofort hin und weg. Als ich dann noch die Handcreme testen durfte, die zwar pflegend, aber nicht fettig ist, war es um mich geschehen!


Ebenfalls begeistert war ich von der Hyaluron-Augenpflege aus dem Sortiment von Rugard Cosmetics, einer Marke ich zwar schon in Apotheken gesichtet, aber nie ausprobiert habe. Die Pflege fühlte sich super geschmeidig, reichhaltig aber nicht übermäßig fettig an, so dass ich mich nun im Nachlauf des Events darauf freue, die Produkte einmal genauer unter die Lupe zu nehmen. Der erste Eindruck war jedenfalls vielversprechend.


Auch ich habe mich sehr für die Aloe Vera Naturkosmetik lemonfresh und Rugard Cosmetics interessiert, mein persönliches Highlight war jedoch Luvos. Die Heilerde kann sowohl äußerlich angewendet, als auch zu sich genommen werden. Luvos-Heilerde mikrofein kann Cholesterin, Fette und Schadstoffe wie ein Schwamm direkt aus der Nahrung binden. Hört sich interessant an, nicht? Noch interessante finde ich, dass sie bei Problemhaut wahre Wunder bewirken soll. Ich bin also schon gespannt, bis mein Testpäckchen bei mir ist und ich euch genaueres darüber berichten kann.


Zwischenzeitlich lief ich auch ein paar anderen Bloggies über den Weg bzw. ich ihnen. Ich muss ja zugeben, außer Anna habe ich gar niemanden erkannt, obwohl ich die meisten Blogs regelmäßig lese... Schande über mein Haupt! Besonders habe ich mich über Nana gefreut, aber auch über eine Journalistin, die ich über meine Arbeit kenne, der ich einfach dort über den Weg gelaufen bin. Ja, die Welt ist klein!!!


Natürlich darf auch eine kleine Schlemmer-Pause nicht fehlen, denn überall wo Essen ist, bin auch ich anzutreffen. ;-) Der Fisch war echt wahnsinnlig lecker und auch bei der Nachspeise konnte man nicht meckern. 


Weiter ging's nach dem Schlemmen zu Tetesept und Merz. Neben dem leckeren Duschbad von Tetesept haben die Narben- und Dehnungsstreifensalben mein Herz höher schlagen lassen. DIE muss ich testen!


Nicht neu, aber überraschend empfand ich dann Tetesept, die neben einigen neuen Gesundheitsprodukten auch einen traumhaften Badezusatz vorstellten: das „Schaum Welten“ Creme-Schaumbad in der Duftrichtung „Traumstunde“. Fruchtig, beerig, frisch und gleichzeitig weich und sanft kommt das Schaumbad daher und verspricht neben sanfter Pflege und dem Duft nach Acai- und Brombeeren auch einen langanhaltenden Schaum. Und obwohl ich lieber Dusche, könnte dieses Schaumbad mich nach langem auch mal wieder zu einem entspannenden Bad verführen.


Für mich als Reise-Junkie war zudem der Stand von Ohropax besonders interessant, denn die altbekannte Marke hat nun auch eine super weiche und angenehm zu tragende Augenmaske auf den Markt gebracht, die sicherlich für Langstreckenflüge nützlich sein kann. Und mal ehrlich – Situationen, in denen man Ohrenstöpsel brauchen kann haben wir sicher schon alle erlebt ;) Ich habe mich daher besonders gefreut, das breite Angebot einmal genauer kennen zu lernen.


Zwar ist jetzt im Sommer nicht unbedingt Teezeit, aber Sidroga mussten wir natürlich auch noch einen Besuch abstatten. Geduftet haben die Tees auf alle Fälle unglaublich lecker. Ob sie auch so schmecken?! 


Zum Schluss besuchten wir dann natürlich auch noch die restlichen Marken...


Ihr seht, es gab viel zu entdecken und so sind wir am Abend mit neuen Eindrücken, interessanten Produkten und vielen Infos nach Hause gegangen. Yupik hat es mit den Infodays 2014 wirklich geschafft, eine so gelöste Atmosphäre herzustellen, dass neben fachlichem auch viel Platz für den persönlichen Austausch blieb. Für die gelungene Organisation, die Mühen und die super nette Begleitung vor Ort möchten wir daher nicht nur ein großes Lob, sondern auch ein „Danke“ sagen!

Ihr dürft euch nun bald auf einige Reviews, sowie auch Verlosungen freuen, denn natürlich haben wir auch einige Produkte für euch im Gepäck gehabt ;)

Was würde euch denn besonders interessieren?

You Might Also Like

8 Kommentare

  1. Ach Gottchen, da fühl ich mich ja wie an der Arbeit :-D.
    Schöne Fotos von euch und dem Event. hört sich sehr interessant an!

    Liebst
    Jane von Shades of Ivory

    AntwortenLöschen
  2. Huch es gibt ja schon wieder ein neues Design! Sieht wieder sehr gut aus!
    Finde es interessant, dass ihr beiden euch noch nie zuvor getroffen habt. Wie ist denn dann diese Kooperation entstanden?

    PS: Und natürlich wieder ein toller Bericht! Lese hier sehr gerne mit.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Um es salopp zu sagen - ich war auf der Suche nach einer neuen Herausforderung und Carmen hatte eine Teilzeitstelle für mich frei. Ich hab mich beworben und wurde angenommen und schupps - bin ich hier mit eingezogen. Aber ganz ehrlich - wir kennen uns seit Jahren, wir haben uns nur vor diesem Event nie gesehen ;)

      Löschen
  3. Ich hab mich auch so sehr gefreut, dich endlich kennenzulernen, Carmen :)
    Ich hoffe, wir sehen uns bald mal wieder! :*

    AntwortenLöschen
  4. Oh toll, dass ihr euch endlich mal getroffen habt :)
    Und die Produkte sehen sehr vielversprechend aus- hab gestern von einer Kosmetikerin erfahren, dass ich viel mehr auf Heilerde umsteigen sollte.. da hab ich ja einiges in eurem Post entdeckt ;)
    Und Tetesept-Fan bin ich auch schon lang, find ich super, dass da jetzt auch ein Schaumbad kommt!

    Alles Liebe, Katii

    AntwortenLöschen
  5. Ich bin ja sooo happy, dass ich beim 1.Treffen von euch dabei war *snief* Es war so emotional und ihr seid wie eineiige Zwillinge ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja nee, ist klar ;) *lol* Aber es war auch schön dich zu sehen, liebe Than!

      Löschen
  6. Die Tees von Sidroga sehen ja toll aus.

    AntwortenLöschen