Into the Blue – Face of the day

Vor einiger Zeit ging ich mal wieder meine „Muss-ich-noch-testen“ Kiste durch und dabei fiel mir ein...

Vor einiger Zeit ging ich mal wieder meine „Muss-ich-noch-testen“ Kiste durch und dabei fiel mir ein blauer Soft Liner von BeYu* in die Hände. Ich muss ja gestehen, dass Blau an sich ausserhalb meiner „Comfort Zone“ liegt und die Farbe daher in meinem Make Up sehr selten vorkommt, aber diese Farbe – Nr. 664 – sprach mich unheimlich an.


So entschied ich also, ein MakeUp um diesen Liner herum zu schminken und teilte das Ergebnis auf Instagram. Dort bekam ich dann viele nette Rückmeldungen zu dem Ergebnis, so dass ich euch heute ganz kurz zeigen will, was ich für meinen Look benutzt habe:


Da es mit gut 36 Grad unheimlich heiß an diesem Tag war, habe ich auf Foundation verzichtet und lediglich Concealer und Puder von Covergirl für meine Haut verwendet. Dazu etwas Bronzer und mein geliebtes „Dainty“ Blush von Mac – fertig. Ganz ehrlich, wenn ich davon ausgehen muss, dass mir eh nach 30 Minuten alles zerfließt, muss ich nicht unnötig viel auftragen.


Bei dem AMU hingegen habe ich versucht, es so haltbar wie möglich zu machen – mit der Catrice Prime and Fine Base, sowie dem BeYu Long Lastin Color Biggie in Nr. 432, einem semit-matten champagner-Ton. Und was soll ich sagen – das Augenmakeup hielt bombenfest bis weit nach Mitternacht durch...der Rest, naja ;)

Da ich den Fokus auf den jeansblauen Liner legen wollte, habe ich dann lediglich mit etwas hautfarbenem Lidschatten das Auge grundiert und dann mit den beiden Pigmenten „Forget-me-not“ (flieder) von Dash und „amethyst“ (Duochrome lila/pink) von aromaleigh in der Lidfalte gearbeitet. Den Liner selber habe ich minimal mit dem mittelblauen Ton aus meinem Catrice LE „Miracle Heaven“ Duo betont, den ich auch in den unteren Wimpernkranz getupft habe. Anschließend die Wimpern mit Astors Seduction Codes Mascara in blau getuscht – et voila!


Überraschender Weise gefällt mir der blaue Liner unheimlich gut an mir, das hätte ich vorher nicht gedacht. Zudem war er schön cremig und hat sich gut auftragen lassen, ohne dass ich unnötig an meiner Haut ziehen musste. Ich glaube, ich werfe doch nochmal einen Blick in die Schublade mit den blauen Produkten..... :)

Habt ihr auch Farben, die ihr nur selten tragt? Oder die euch plötzlich überraschen?

You Might Also Like

2 Kommentare

  1. Dein Amu gefällt mir gut.
    Liebe Grüße
    Caro

    AntwortenLöschen
  2. Der Liner gefällt mir echt gut, ich würde ihn aber als Gel bevorzugen. Man kann dann einfach präziser damit arbeiten und von der Haltbarkeit ist dann wohl auch kein Unterschied

    AntwortenLöschen