Quick Tipp: LOGONA Naturkosmetik Nailcare

Ich muss ja ehrlich gestehen, dass ich Naturkosmetik zwar mag, jedoch nicht primär danach Ausschau halte und somit oftmals nicht auf dem La...

Ich muss ja ehrlich gestehen, dass ich Naturkosmetik zwar mag, jedoch nicht primär danach Ausschau halte und somit oftmals nicht auf dem Laufenden bin, was Produktneuheiten angeht. Um so erfreuter war ich kürzlich beim beautypress Event in Frankfurt auch Vertreter der Marke LOGONA zu treffen, die unter anderem ihre neue Nagellack und -pflege Reihe vorstellten. Darunter auch die ersten zertifizierten Naturkosmetik Farblacke, die es ab sofort in 5 alltagstauglichen Farben, sowie einem TopCoat gibt. Hier also eine kurze Review dazu.

LOGONA Naturkosmetik Nailcare

Was das Produkt verspricht
Die LOGONA Lacke sind nach Natrue und BDIH zertifizierte Nagelprodukte, die auf Basis von Shellack und als „5free“ auf folgende Inhaltsstoffe gänzlich verzichten:
  • Formaldehyd und Formaldehydharz, denen neurotoxische Wirkungen nachgesagt werden
  • Toluol, dessen neurotixische und krebserregende Wirkung derzeit geprüft wird
  • Dibutylphthalat, steht im Verdacht negativ auf das Immunsystem zu wirken und krebserregend zu sein
  • Campher, der auf das zentrale Nervensystem und die Nieren wirken kann
Die Lacke von LOGONA versprechen statt dessen nur natürliche Inhaltsstoffe und dank des breiten Pinsels einen kinderleichten Auftrag. Der Nagellackentferner wurde zudem ohne Aceton produziert und soll daher besonders schonend zu Haut und Nägeln sein. Für die Extraportion Pflege sorgt dann das Handpflege Konzentrat mit Bio Mandelöl – natürlich sind alle Produkte auch vegan!

LOGONA Naturkosmetik Nailcare
 
Wo es verfügbar ist

Produkte von LOGONA sind vor allem im Fachhandel, sprich also in den Reformhäusern, Naturkosmetik-Shops und Bio-Supermärkten vor Ort erhältlich. Zudem bieten diverse Onlineshops das Sortiment an und die Marke führt auch einen eigenen Online-Versand.
Ich für meinen Teil würde mir eine noch weitere Erreichbarkeit wünschen, denn ich finde es zugegeben etwas schade, dass ich durch die schlechte Auswahl von Bio-Supermärkten in meiner Gegend kaum Zugriff auf die Produkte live vor Ort habe, da ich grade Kosmetik gerne sehe und anfasse. Aber die Marke schwört auf ihre Verbundenheit zum Fachhandel und die gute Beratung dort, so dass eine Verbreitung auf andere Bezugsquellen erst mal nicht geplant ist.

LOGONA Naturkosmetik Nailcare

Wie ich es finde
Die Auswahl an alltagstauglichen Farben gefällt mir gut, auch wenn die Bandbreite natürlich größer sein könnte. Aber ich kann verstehen, dass ein Unternehmen wie LOGONA erst mal die „Markttauglichkeit“ testen will, bevor es mit einer großen Farbauswahl durchstartet.
Ich durfte jedenfalls „05 urban taupe“* testen, ein herbstliches Braun mit deutlich grauem Einschlag – eine sehr schöne Farbe, die nicht zu dunkel wirkt und somit von allen Häutchen getragen werden kann. Dank der big brush gelang der Auftrag dann in zwei Schichten zwar einwandfrei, allerdings ist die Trocknungszeit deutlich länger als bei normalen Lacken und so konnte ich Macken kaum verhindern. Gut, der Lack riecht dafür nicht chemisch stechend wie mancher Artgenosse, aber grade die schlechte Trocknung ist schon ein deutlicher Kritikpunkt. Der Ergebnis selbst gefällt mir dann aber gut, der Lack erscheint semi-glänzend und glatt, anders als bei der lieben Dalla. Mit dem passenden Überlack* ist dann auch noch etwas mehr Tiefe und deutliche Brillianz drin, auch wenn mich hier erneut die lange Trocknung stört.

Ausnahmslos gut gefällt mir hier aber der Nail Polish Remover*, der auf ganzer Strecke solide Arbeit leistet und – wie die Lacke – überhaupt nicht scharf riecht. Er kommt blitzschnell mit den Naturkosmetik-Lacken zurecht, egal ob mit einem Wattebausch für den ganzen Nagel, oder einem Pinsel für die Feinarbeit. Nicht vergessen löblich zu erwähnen will ich dann auch noch das „natural NAILS“ Handpflege Konzentrat*. Diese Pflege ist nun keine absolute Neuheit und es gibt sicher Unmengen an Handpflege auf dem Markt, aber LOGONA hat hier einfach ein richtig gutes Standard-Produkt entworfen. Nicht zu fettig, dennoch reichhaltig genug um auch trockene Stellen zu Pflegen zieht das Konzentrat sehr gut und schnell in die Haut ein und riecht zudem nach süßer, warmer Mandel.


Ich gebe zu – ich werde nicht sofort losstürmen und die anderen Farben der LOGONA Lacke kaufen, denn dazu habe ich zu viel Lack und die Naturkosmetikvariante muss vor allem bei der Trocknung noch etwas nachlegen. Wer aber prinzipiell ein NK-Kosmetik Freund ist und zudem die Zeit hat, die Krallen nach der Maniküre in aller Ruhe trocknen zu lassen, der wird vielleicht mit „urban taupe“ einen herbstlichen Farbfavoriten finden.

Wie wichtig ist eine schnelle Trocknung denn für euch?

You Might Also Like

5 Kommentare

  1. Ich habe gerade gelesen dass die Lacke durch den Shellac nicht vegan sind ;) Ich hab den roten Lack und bei mir ists wie bei Dalla, es wird nicht glänzelt, wirkt teilweise sogar krisselig und so ganz einfach bekomme ich den mit dem Entferner auch nicht ab.

    AntwortenLöschen
  2. Habe eine ähnliche Einstellung zu Naturkosmetik wie du oben beschreibst. Logona kenne ich vor allem von den Haarfarben, habe es aber noch nie verwendet.

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde es toll, dass es mit den Logona Nagellacken eine "natürlichere" und anscheinend auch gesündere Lösung zu den herkömmlichen Nagellacken gibt. Da mich bei Nagellack jedoch generell die lange Trocknungszeit stört, möchte eich eine noch längere Warterei ungern in Kauf nehmen. Die von dir vorgestellte Nuance gefällt mir jedoch sehr gut und ich werde mit Spannung beobachten, was sich lacktechnisch noch so auf dem Naturkosmetikmarkt tut :-)

    Liebe Grüße
    Judith

    AntwortenLöschen
  4. Hello, i'm really interested in organic nail polish and so far all information about Logona's nail polish is in german (of course) can you tell me what do you think about the wearing of these nail polishes? do they last well and is it easy to remove this polish?

    thank you in advance

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you for your question, I´ll try my best to answer your questions in english ;) First of all - the application of the polish is pretty good, thanks to the wide and round brush that makes the handling easy. But the taupe color I tried needed two coats to look even, one coat looked a little bit streaky - but I have to admit I tried it without a base- or topcoat. The wearing itselfe was a little bit limited compared to normal drugstore polishes, I would say I got two very good days and a third day with slight tippwear from this polish before I had to remove it. My other polishes give me one or two days more, but I still think that this is a good result and a good quality product. You don´t necessarily have to use the Logona remover, I also tried regular remover and had no problems at all.
      The only "downside" could be the Price, because 15€ is more than I would normally pay for a polish. I´m not into high-end nailpolishes and mostly buy mine at the drugstore, so 15€ is quite a lot compared to that. Hope this helps, if you have any more questions just let me know ;)

      Löschen