Rezept: Winterlicher Smoothie

Heute wird es weihnachtlich-lecker am Blog. Die liebe Neni hat mir nämlich für euch ein tolles Rezept zu einem winterlichen Smoothie dagela...

Heute wird es weihnachtlich-lecker am Blog. Die liebe Neni hat mir nämlich für euch ein tolles Rezept zu einem winterlichen Smoothie dagelassen. Solltet ihr ihren Blog oder YouTube-Channel noch nicht kennen, lohnt sich auf alle Fälle ein Blick drauf! Besonders ihre DIYs, aber auch ihre Weihnachtsserie kann ich euch nur ans Herz legen.  

Hallo ich bin Neni und drehe auf Youtube DIY und Rezepte Videos. Und da ein Youtubekanal allein nicht genug ist, habe ich noch einen Blog auf dem ich über meine große Liebe, dem Reisen schreibe.
Und wenn ich nicht unterwegs bin, lese ich Bücher über Roadtrips und fotografiere.

Zur Winterzeit müssen es nicht immer klebrige, zuckersüße Getränke sein. Eine gesunde und vegane Alternative ist ein Wintersmoothie mit Banane und leckeren Gewürzen aus der Weihnachtszeit - ganz ohne Zucker!

Winterlicher Smoothie vegan gesund rezept
Winterlicher Smoothie vegan gesund rezept

Dafür braucht ihr: 
  • 2 Tassen Sojamilch (oder Milch nach Wahl) 
  • 1 Banane
  • 1/4 TL Muskat
  • 1/2 TL Zimt
  • 1/2 gemahlenen Ingwer
  • 1 Prise Nelken
  • 1 TL Vanille
  • 1/4 TL Stevia 
  • 1 TL Ahornsirup (Optional) 
Winterlicher Smoothie vegan gesund rezeptWinterlicher Smoothie vegan gesund rezept

Gebt alle Zutaten in einen Mixer bis es eine homogene Masse ergibt.
Ich taste mich langsam an Stevia heran und muss sagen, dass es eine wirklich zuverlässige Alternative zum Zucker ist. Vor allem für Naschkatzen, die es gerne etwas süßer mögen.

Hübsch serviert trinkt es sich übrigens am besten.
Viel Spaß beim Ausprobieren und eine schöne Vorweihnachtszeit.

You Might Also Like

5 Kommentare

  1. Sieht super lecker aus! Und die Tasse ist ja mal sowas von süß!!!
    Liebste Grüße von Everything I love

    AntwortenLöschen
  2. Das klingt echt nach ner interessanten Variante zum "normalen" Smoothie, das muss ich in den nächsten Tagen gleich mal ausprobieren. Vielen Dank für den Gastbeitrag und die tolle Idee! :)

    Dann kommen die ganzen Glühwein-Weihnachtsmarkt-Stiefeltassen auch mal zum Einsatz ;)

    liebe Grüße und einen schönen Nikolaus-Abend!

    jaycee

    AntwortenLöschen
  3. das ist ja eine klasse idee!
    ich wünsche dir einen schönen 2. advent!

    AntwortenLöschen
  4. Oh, das hört sich super lecker an! Wenn ich Zeit finde, dann werde ich es auf jeden Fall ausprobieren! <3

    Liebe Grüße,
    Eleonora

    *eleonorasblog*

    AntwortenLöschen
  5. Mensch das Tässchen ist ja zucker <3
    Würde das ganze dann noch in die Mikrowelle tun und als warme Milch genießen ;)
    Klingt lecker, mal sehen was für Gewürze ich noch so zu Hause habe ;)
    Liebe Grüße
    Mary // www.April28.de

    AntwortenLöschen