Stay with me – MUFs neuer Eye Lift Corrector und Base

Als ich vor Jahren anfing meine Leidenschaft für Kosmetik weiter und weiter zu vertiefen merkte ich ...

Als ich vor Jahren anfing meine Leidenschaft für Kosmetik weiter und weiter zu vertiefen merkte ich schnell, das vor allem eine Makeup-Base fürs Augen Makeup essentiell wichtig ist. Was nutzt einem das schönste AMU, wenn es schon nach kurzer Zeit verrutscht, die Farben verwischen und das Ganze einfach nicht mehr schön aussieht?! Durch die Jahre hinweg testete ich mich also durch diverse Grundierungen, wobei ich wegen meiner leichten Pigmentstörung an den Lidern besonderen Wert auf ein leicht getöntes Produkt lege.


Entsprechend neugierig war ich daher, als Make Up Factory ihren neuen Eye Lift Corrector* auf den Markt brachte, der gleichzeitig als farbausgleichende Base dient. Das cremige Produkt mit beige/gelbem Unterton eignet sich hervorragend um blaue Äderchen und Schatten am Lid abzudecken und somit den ganzen Bereich optisch aufzuhellen, zudem fungiert es gleichzeitig als Eyeshadow Base und erscheint somit als nützliches 2-in-1 Produkt.
Der Auftrag gelingt sehr einfach und für mich am besten mit dem Finger, da die Wärme der Haut den Corrector sehr geschmeidig macht und ein Verteilen auf dem Lid ohne viel Mühe möglich ist. Das Produkt erscheint dabei recht ergiebig, denn man braucht wirklich nur eine kleine Menge um einen sichtbaren Erfolgt zu erzielen.


Wer nun besorgt ist, dass die farbige Base den Lidschatten und somit das AMU beeinträchtigen könnte, der kann ganz beruhigt sein – dem ist nämlich nicht so. Ich habe für euch mal ein schnelles AMU mit „Lavender Pink“aus der aktuellen Spring/Summer Trend Edition von MUF gezaubert und wie ihr hoffentlich gut erkennen könnt, wirkt die Base absolut nicht gegen die Lidschattenfarben.
Vielmehr wirkt der parfümfreie Corrector gegen leichte Verfärbungen und läßt das Lid sehr viel ebener erscheinen, was die ganze Augenpartie sehr frisch und strahlend wirken läßt. Grade bei meinen Pigmentstörungen hilft der Eye Lift Corrector somit, den Hautton rund um das Auge dem des restlichen Gesichtes anzupassen, ohne dem Problem mit viel MakeUp oder Concealer zuleibe rücken zu müssen.


Von der Haltbarkeit her steht der Eye Lift Corrector den bekannten und beliebten Grundierungen von Artdeco & Co. in nichts nach und hält auch bei meinen recht öligen Lidern über Stunden das AMU frisch. Ich kann selbst in etwas stressigeren Phasen, in denen man normalerweise zum Schwitzen neigt, kein Verwischen oder Verrutschen meines Eyeshadows feststellen und bin somit auch in Puncto Alltagstauglichkeit sehr zufrieden mit dem Produkt. Erhältlich ist das gute Stück übrigens exklusiv über Müller, oder den Müller Onlineshop für 9,95€ - ein wirklich fairer Preis im Markenvergleich.

Welche Lidschattenbase nutzt ihr denn am liebsten?

You Might Also Like

4 Kommentare

  1. ich benutze meistens nur Concealer *hihi

    AntwortenLöschen
  2. Sieht nach einem soliden Produkt aus, allerdings sammeln sich bei mir so viele Bases an dass ich von dieser VORERST einmal die Finger lasse. Was nicht ist kann also noch kommen ;)
    Sonst tolle Review und man kann anhand deiner Bilder deutlich den Unterschied zwischen ohne und mit Produk erkennen.

    xoxo Bibi F.ashionable

    AntwortenLöschen
  3. Schön, dass du den Eye Lift vorstellst. Das hilft beim Entscheiden, falls man mal online bestellen möchte. Scheint ja wirklich vielversprechend zu sein. Im Moment teste ich gerade die neue Base von Catrice, die ja auch eine leichte Tönung hat. Bin eigentlich ganz zufrieden.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Du hast so Recht, die Base ist wichtiger, als man denkt und schützt zudem noch die Haut. Das sagt jeder, der Ahnung von Make Up hat. Sollte wirklich auch mal damit anfangen 😃
    Liebe Grüße,
    Franzi von Dullylicious

    AntwortenLöschen