NOTD - Dark Sides of Grey Collection von Loreal

Egal ob im Buchladen, im Kino oder nun auch in der Drogerie – an „Shades of Grey“ kommt in diesem ...

Egal ob im Buchladen, im Kino oder nun auch in der Drogerie – an „Shades of Grey“ kommt in diesem Winter wirklich niemand vorbei. Auch wenn ich gestehen muss, das mich weder der Film, noch die Buchvorlage bisher sonderlich gereizt hätten, tut es die neue Nagellack-Kolletion von Loreal indes sehr, denn grau ist für mich einfach eine tolle, alltagstaugliche Alternative zu meinen sonstigen Farblacken – grau ist chic!


Um so mehr freute ich mich, als mich kürzlich ein Päckchen mit vier der neuen Color Riche Lacke, sowie zwei passenden Zusätzen aus dem Standardsortiment erreichte. Natürlich konnte ich nicht widerstehen und habe dieses schnelle NOTD gepinselt, ausnahmsweise mit gleich zwei Akzenten pro Hand – ich wollte einfach so viel wie möglich auf einmal testen.
So kam dann aus dem Standardsortiment die Nr. 603 „Parisian Rooftops“ zum Einsatz, ein eher dunkles Grau mit Cremefinish und ganz leichtem Lila-Einschlag, nicht zu kühl und sehr einfach im Auftrag. Zwei Schichten ergeben ein super deckendes, streifenfreies Ergebnis und eine schön glänzende Oberfläche. Selbst ohne Topcoat ist die Haltbarkeit mit 3-4 Tagen völlig in Ordnung.


Auf dem Ringfinger darf der Spiky Effekt Lack 891 „Noir Whisper“ aus der Shades of Grey LE funkeln und das tut er wirklich großartig. Auch hier gestaltet sich der Auftrag wieder spielend leicht, zwei Schichten ergeben ein deckendes Ergebnis für diesen Sandlack in einem dunklen silber-grau. Trotz, oder vielleicht gerade wegen der rauen Oberfläche glitzert der Lack sehr schön und wirkt aufgrund der in meinen Augen außergewöhnlichen Farbe tatsächlich wie Metall. Zwei Daumen hoch für diesen Lack!


Doch auch die Nr. 890 „Masque Lover“ sagt mir extrem zu. Das graue Schema wurde hier allerdings verlassen, denn der Lack ist für mich eher blau – dennoch passt er toll in die Kollekrion. Auch hier handelt es sich wieder um einen Sandlack, dieser ist zudem mit verschiedenen großen Partikeln in weiß / silber und schwarz versetzt, die einen sogenannten „Granite Effekt“ überzeugen. Der Lack soll demnach ein eine Granitoberfläche erinnern und auch wenn das bei mir nicht ganz der Fall ist, mag ich den mit zwei Schichten deckenden Sandlack als Effekt sehr gerne.

Abseits von dem Hype um Film und Buch ist Grau für mich einfach eine tolle Farbe, die überhaupt nicht langweilig, sondern wie man hier sehr schön sieht auch total spannend sein kann und viel Abwechslung bietet. Solltet ihr also in eurem Drogeriemarkt noch Aufsteller dieser Kollektion finden, dann traut euch ruhig heran!

Wie steht ihr zu grau auf den Nägeln?

You Might Also Like

2 Kommentare

  1. super schöne Farben :) hab auch vier davon <3 aber heißt die Kollektion nicht "Dark Sides of Grey"? :P also so richtig zur Buchreihe und zum Film sind die nicht, glaube Ich ^^ (da gibt es ja die von OPI :))

    aber sehr schöner Post :) liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht wirklich sehr cool aus:).
    Obwohl ich sagen muss, dass mir der 50 Shades Hype mittlerweile fast ein wenig auf die Nerven geht xD.

    AntwortenLöschen