Quick Tipp: Brauengel für jeden Geldbeutel

Ich muss zugeben das es Zeiten gab (und die sind noch gar nicht lange her), als ich dachte Brauengel sei völlig unnötig, vielleicht sogar st...

Ich muss zugeben das es Zeiten gab (und die sind noch gar nicht lange her), als ich dachte Brauengel sei völlig unnötig, vielleicht sogar störend. Die günstigen Varianten aus dem Drogeriemarkt konnten mich nie begeistern, ließen die Härchen schnell steif wirken und bei meiner doch recht ausgeprägten Mimik bemerkte ich das Produkt deutlich in meinen Augenbrauen. Kurzum – ich liebte es zwar, meine Brauen zu betonen, aber fixieren mit Browgel kam nicht in Frage.

Mit der Zeit hat sich aber nicht nur die Form meiner Brauen leicht verändert, auch die Produkte die ich nutze habe ich angepasst und somit war ich dann doch nicht mehr damit zufrieden, allein mit Stift und Puder zu arbeiten. Die Haare wollten sich der neuen, nicht mehr ganz so runden Form einfach nicht anpassen und so traute ich mich doch nochmal an den Test und habe mittlerweile 3 Produkte aus den unterschiedlichsten Preiskategorien gefunden, die mich wirklich überzeugen! Hier also mein Quick-Tipp zu meinen drei Favoriten.


Lavera Trend sensitiv Eyebrow Styling Gel „Hazel Blonde“

Das Browgel von Lavera ist das einzige getönte Gel, das mich bisher wirklich begeistern konnte, auch wenn die Färbung nur minimal ist. Klar ist, ich käme alleine damit nicht zurecht, da ich u.a. eine Narbe in meinen Brauen verschwinden lassen muss, aber zusätzlich zu Stift und Puder leistet es großartige Arbeit, ohne die feinen Brauenhaare zu verkleben. Leider gibt es nur eine Nuance, so das dunklere Typen hier leer ausgehen – aber für blonde oder hellbraune Brauen eignet sich dieses Produkt toll zum Fixieren. Zusätzlich ist die Naturkosmetik mit Bio-Inhaltsstoffen hergestellt und NATRUE-zertifiziert und ihr erhaltet sie um 6€ im Drogeriemarkt.


Astor Seduction Codes Brow Gel Transparent

In seiner „Seduction Codes“ Reihe bietet Astor nun auch in der Drogerie ein transparentes Brauengel an, dass meiner Meinung nach ebenfalls großartige Arbeit leistet. Der besondere Bürstenkopf bietet eine Seite mit langen, eine mit kurzen Borsten und eignet sich so bestens um die Brauen durchzukämmen und in Form zu legen. Das Gel erscheint dabei nicht zu wässrig und bleibt an Ort und Stelle, zudem trocknet es flexibel und erscheint nicht hart. Zugegeben – wie bei allen Gelen wird auch hier etwas vom vorher aufgetragenen Puder abgenommen, aber ich finde das Ergebnis dennoch stimmig. Zudem wird die Farbe haltbarer gemacht und die Brauen wirken noch zum Ende des Tages hin makellos – eine gute Leistung für ca. 5€.

Anastasia Beverly Hills Clear Brow Gel

Aus einem meiner letzten Swaps stammt diese Reisegröße der bekannten US-Marke Anastasia Beverly Hills, die im Original bei immerhin rund 25€ liegt. Ja, das ist viel Geld für ein Brauengel und dennoch möchte ich euch dieses Produkt ans Herz legen, denn vom Bürstchen bis zum Gel hin stimmt hier einfach alles.  Die Braue hält ihre Form den ganzen Tag lang, ohne steif zu wirken und läßt sich dank des Applikators gut formen. Einziges Manko könnte für einige der medizinische Geruch sein, aber da dieser super schnell verfliegt macht er mir nichts.


Im Moment kann ich mir eine tägliche Brauenroutine ohne ein Browgel kaum vorstellen, da ich nur so die für mich derzeit optimale Form hinbekomme. Ich wechsle daher täglich zwischen den drei vorgenannten Produkten je nach Lust und Laune und bin mittlerweile davon überzeugt, dass ein gutes Brauengel absolut sinnvoll ist!

Würde euch eine aktualisierte Brauen-Routine interessieren?

You Might Also Like

4 Kommentare

  1. Ich verwende momentan meist ein transparentes Brauengel von Alverde muss aber zugeben so ganz begeistert bin ich nicht. Aber ich habe auch noch kein super Produkt für meine störrischen Brauen gefunden, obwohl ich ab und an mal neue Produkte teste ;)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Vor einigen Tagen habe ich ein getöntes Brauengel, oder Brauenmascara von L'Oreal gekauft, aber ich habe es noch nicht verwendet ;)

    AntwortenLöschen
  3. Mit so Brauengel bräuchte ich mal ein Tutorial. Allgemein bin ich, was Augenbrauen betrifft, nicht wirklich geübt. Dabei sollen die Augenbrauen so wichtig für ein Make Up und auch für die Konturen sein... Ich zieh die immer einfach nur nach... aber ein Unterschied fällt mir nicht auf.

    AntwortenLöschen
  4. Auf günstige Brauengels sollte man wirklich nicht bauen. Hab da einige recht unangenehme und klebrige Erfahrungen gemacht ... aber die von die vorgestellten Produkte scheinen eher wirkliche Brauengel zu sein ;) - danke, werde ich mal testen.

    AntwortenLöschen