Sommerlicher Drink: Caipiorola

Ich freue mich sehr, dass ich euch heute als Gastbloggerin schreiben darf. Mitgebracht habe ich euch...

Ich freue mich sehr, dass ich euch heute als Gastbloggerin schreiben darf. Mitgebracht habe ich euch einen erfrischenden Sommerdrink. Auf meinem Foodblog Die Küchenakrobatin zeige ich das Kochen kein Hexenwerk ist. Ich jongliere und experimentiere sehr gerne mit Gewürzen und Kräutern und verwende soweit es geht frische regionale und saisonale Produkte.


Für Chamy habe ich mir ein Sommergetränk überlegt, welches ich vor kurzem aus einem Zufall heraus ausprobiert habe. Ich liebe diese Jahreszeit, Barfuß laufen, luftige Kleidung, tolle Farben überall und Abends bis in die Puppen auf der Terrasse sitzen.
Ich trinke sehr gerne Caipirinha und viele meiner Freundinnen trinken gerne Aperol Sprizz  mir ist er allerdings etwas zu herb, warum also nicht kombinieren????


Caipiorola

Ihr benötigt für zwei Gläser:
1 Limette
2 EL Rohrzucker
 Aperol
Crushed Ice
Ginger Ale

Viertelt die Limette und gebt sie mit einem EL Rohrzucker in ein Glas. Zerstoßt die Limetten bis einiges an Saft austritt. Solltet ihr keinen Original Cocktailzerstoßer haben, könnt ihr auch einen Fleischklopfer wie meinen Zweckentfremden oder den Stößel von einem Mörser verwenden.
Füllt euer Glas randvoll mit Crushed Ice.


Darauf geben wir nun zwei fingerbreit Aperol und schütten das Ganze mit Ginger Ale auf.
Ein Trinkhalm und eine Schaschlikspieß runden das Gesamtbild ab und der Speiß hilft beim umrühren.
Solltet ihr die Variante in ein Weinglas bevorzugen, zerdrückt die Limetten vorher in einem stabileren Glas und schüttet sie dann um.
Cheers, lasst es euch schmecken und genießt den Sommer, die Sonne, die Terrassenabende…..


Ich wünsche euch viel Spaß mit dem Getränk, alkoholfrei könnt ihr den Aperol gegen pinken Grapefruitsaft austauschen. Vielleicht findet ihr auf meinem Blog noch ein leckeres Gericht, welches dazu passt.

Liebste Grüße Steffi

You Might Also Like

1 Kommentare