Der JUNI im Zeitraffer

Der Juni ist rum und verging wie im Flug, was bedeutet, dass es wieder Zeit für den Zeitraffer wird!...

Der Juni ist rum und verging wie im Flug, was bedeutet, dass es wieder Zeit für den Zeitraffer wird! Hier möchte ich jeweils am Ende des Monats ein kleines Resümee der vergangenen vier Wochen ziehen: Was ist leckeres auf den Tisch gekommen, welche Filme, Internetseiten und Musik finde ich empfehlenswert, was hat mich beschäftigt, geärgert und gefreut und und und... Bebildert mit meinen liebsten Instagram-Fotos der letzten Wochen! Da ich im Moment übrigens sehr großen Spaß an der Bilderplattform habe, würde ich mich freuen, wenn ihr Lust hättet mir @chamy.at zu folgen!



// GETRUNKEN UND GESPEIST

Vegetarischer! Ich bin ein Fleischtiger, und werde dies wohl auch immer bleiben. Aus gesundheitlichen Gründe versuche ich nun aber doch den Fleischkonsum ein wenig zu reduzieren – man braucht wirklich nicht zu jeder Mahlzeit ein Stück Fleisch. Auf den Tisch kamen daher diverse Salate, Nudeln mit Gemüse, Ofenkartoffel mit Sour Cream und und und... Ganz hoch oben im Kurs standen auch Erdbeeren: Erdbeeren frisch von Feld, Erdbeer-Limo, Erdbeer-Kuchen, Erdbeeren mit Grießpudding, Erdbeer-Cocktail, Erdbeeren mit Schokoglasur... viele, viele Erdbeeren halt! Außerdem war ich mal wieder im Le Marrakech essen, wo es diesmal Entenbrust auf Blattsalat mit Orangendressing gab! Mjam!


// DAUMEN HOCH

Och ja, der Juni war schon ok, aber so wirkliche Höhepunkte hatte er nicht. Ich war auf dem Erdbeer-Fest was ganz nett war, erlebte den ersten Junggesellenabschied, besuchte die ein oder andere Veranstaltung und verbrachte auch ein paar Tage im kalten Hamburg. War alles auch ganz gut und schön, aber sicher nichts, woran ich mich noch in ein paar Jahren erinnern werde. Das "Highlight" war dann tatsächlich noch die Yupik-Veranstaltung Mitte Juni in Hamburg. Obwohl es mir an dem Tag nicht ganz so gut ging, war es ein netter Abend und ich konnte vor allem mal wieder Svenja und auch Anna sehen. 


// DAUMEN RUNTER

Stand hier im Mai-Zeitraffer nur eine einzige Zeile, könnte ich diesen Monat einen Roman tippen. Ja ich habe mich über viele Dinge geärgert... Nichts Großartiges oder gar Weltbewegendes, aber trotzdem immer wieder über Kleinigkeiten. Begonnen hat der Juni mit Schmerzen... richtig doofen Schmerzen! Beim Sitzen, Liegen, Bewegung machen – ja eigentlich überall. Verdacht auf eine Art Rheuma. Wäre das nicht schon doof genug, heißt es nun auch knapp 2 Monate auf eine genauere Untersuchung zu warten. Mittlerweile sind die Schmerzen zwar etwas besser, aber meine linke Schulter und auch ein paar meiner steifen Finger wollen sich nicht so ganz erholen. Die Unzuverlässigkeit mancher Menschen hat mich auch wieder einige Male verärgert. Ja, ich kann mich da echt extremst aufregen und mich in Rage bringen. Aber Leute die einfach nicht – auch nach mehrmaligen nachfragen ! – antworten können, gehen einfach gar nicht. Gar nicht!!! So stand ich also mal wieder wie bestellt und nicht abgeholt mit einem Päckchen an einem Treffpunkt und wartete auf besagte Person, die bis heute nicht aufgetaucht ist. Wahrscheinlich würde ich jetzt noch dort stehen oder Absage oder Muh und Mäh! Auch schaffen es manche Leute einfach nicht auf Mails/Fragen zu antworten, Rechnungen pünktlich zu bezahlen und und und... Ich verstehe es einfach nicht! Ich erwarte zwar nicht, dass man – so wie ich – Rund um die Uhr online ist und auf alles sofort antwortet, aber ein "ja" oder "nein" sollte man innerhalb von ein paar Tagen schon schaffen...
Was mich zwar nicht wütend gemacht hat, aber doch ein kleinwenig ärgerte: Zuerst kommt nichts und dann alles auf einmal! Gerade bräuchten meine Tage echt ein paar Stunden mehr und auch meine Wochenenden könnten gerne verdoppelt werden. Coole Kooperationsanfragen stapeln sich, die aus Zeitgründen aber leider alle nicht im vorgegebenen Rahmen abgearbeitet werden können. 3 Pressereisen (u.a. nach Slowenien und Italien - ahhhh!) mussten ich absagen, da die Wochenenden/Tage schon mit Hochzeit, Vorbereitungen & Co. belegt sind. Außerdem habe ich zum ersten Mal eine offizielle Einladung zur Berliner Fashion Week (also nicht nur Showroom-Gedöns, sondern mit Flug, Hotel und allem drum und dran) erhalten, an der ich aber aufgrund aufgebrauchter Urlaubstage auch nicht teilnehmen kann… Argh! Ich weiß, es ist jammern auf höchstem Niveau, aber mal ehrlich: Wochenlang passiert nichts Spannendes und man weiß nicht, wohin mit seiner Zeit und dann *bumm* alles auf einmal!


// NEUZUGÄNGE

Soweit ich mich erinnern kann, habe ich mir nur ein Wasser-Spray (eeeendlich!) gekauft. Ausprobiert habe ich es allerdings noch nicht, aber stelle ich mir an heißen Tagen echt genial vor. In meinem Briefkasten landete aber trotzdem so einiges, wie zum Beispiel der Twist Secret, den ich aber nicht so empfehlenswert fand. Die Glossybox fand ich in diesem Monat dafür sehr gelungen und meine neuen Gesichtsmasken von MayBeauty (da habe ich auf Instagram recht viel dazu geschrieben) fand ich auch recht interessant!


// NEU ENTDECKT

Dass Matcha mit Limonade eigentlich ganz okay schmeckt und dass man aus Pago leckere Smoothies zaubern kann. (Rezept folgt!)


// MEDIALE BEREICHERUNG

Ich habe endlich "Ich einfach unverbesserlich" gesehen... Ihr wisst schon, der Film mit den Minions! Ich muss ganz ehrlich sagen, mich haben diese kleine gelben Figürchen nie so wirklich angesprochen, aber jetzt wo der Film mit ihnen rauskommt und man gefühlt an jeder Ecke Shirts, Socken, Handyhüllen & Co von den gelben Wesen sieht, war ich dann doch etwas neugierig. Habe nun also den ersten Film gesehen wo sie vorkamen und muss sagen: Ich bin enttäuscht. "Ich einfach unverbesserlich" fand ich zwar ganz süß, besonders den "Bösewicht", der eigentlich doch nicht so böse ist, aber die Minions fand ich langweilig und kann den Hype daher auch nicht so ganz nachvollziehen... Naja, Geschmäcker sind verschieden und vielleicht sind die nachfolgenden Filme ja besser,… :-) Mögt IHR die Minions?!


Das waren also mein Tops und Flops der letzten Wochen... Ich bin gespannt, was der Juli so bringt!

You Might Also Like

2 Kommentare

  1. ich leibe erdbeeren auch :)

    AntwortenLöschen
  2. Der Juli wird viielll besser! Die Sonne lacht und da haben wir doch automatisch gute Laune :D Wir müssen noch den Veggie Mc Chicken probieren...Carmen ohne Fleisch ist wie ein Fisch ohne Wasser.

    AntwortenLöschen