Im Test: Gisela Muths „Powder Blush Variations“

Als Blogger erreichen einen manchmal Anfragen von Marken, die man bis dato nicht im eigenen Fokus ha...

Als Blogger erreichen einen manchmal Anfragen von Marken, die man bis dato nicht im eigenen Fokus hatte und die nicht so weit verbreitet sind wie die üblichen Verdächtigen aus Drogerie und Parfümerie. Aber gerade das gefällt mir so, denn es erweitert den eigenen Horizont und öffnet den Blick für neue Produkte.
Natürlich war ich als wahrer Blush-Liebhaber sofort Feuer und Flamme, als ich die Möglichkeit bekam dieses optisch wunderschöne Blush aus der Pflege- und Makeup-Reihe von Gisela Muth zu testen – zumal ich bisher keinerlei Erfahrungen mit der Marke hatte. Die Firmeninhaberin war mir zwar aus dem Fernsehen bekannt, die Tatsache, dass sie nun aber auch unter die Kosmetikhersteller gegangen war, war mir neu. Entsprechend neugierig war ich auf das Produkt und – soviel kann ich vorab verraten – ich wurde nicht enttäuscht!


Zugegeben, mit 29.90€ liegt das Produkt deutlich im höheren Preissegment, zudem ist der Vertrieb einzig über den Onlineshop zwar bequem, verwehrt Interessenten aber den direkten Blick auf die Linie. Alleine schon die wunderschöne Schmuckdose und die Prägung des Blush sorgen dann aber bei Verpackungsliebhabern wie mir für Verzückung und wirken zudem sehr wertig, was das Blush auch zu einem perfekten Geschenk macht.
Aufgrund der etwas größeren und schwereren Packung ist es vielleicht nicht die beste Wahl, um es in der Handtasche umher zu tragen – aber sein wir mal ehrlich, ein optisch so schönes Produkt sollte sein Dasein auch nicht in einer dunklen Tasche fristen, sondern auf eurem Schminktisch glänzen!


Auch das Produkt selber gefällt mir im Auftrag sehr, denn die drei Farben wirken einzeln, aber auch gemischt sehr harmonisch und geben den Wangen einen frischen Hauch Farbe, nicht zu dominant, aber dennoch deutlich sichtbar und je nach Vorliebe aufbaubar. Je nach Mischverhältnis reicht die Farbpalette dabei von einem zarten, sonnengeküssten Teracotta, bis hinzu einem etwas tieferen Rosenholzton, welche ich mir allesamt sowohl an helleren, als auch dunkleren Häutchen gut vorstellen kann.


Die Textur erscheint dabei sehr seidig, das Puder lässt sich mit einem weichen Pinsel sehr schön auftragen und verblenden, ohne sich dabei jedoch komplett zu verlieren. Auch am Ende des Tages sitzt es dann noch dort, wo es aufgetragen wurde und wandert nicht im Gesicht umher. Eine wirklich schöne und solide Leistung, die das Produkt zu einem zuverlässigen Alltagsbegleiter macht, so dass ich alles in allem den etwas höheren Preis tatsächlich annehmbar finde!

Kennt ihr die Produkte von Gisela Muth schon?

You Might Also Like

4 Kommentare

  1. sehr tolle post und interessante produktvorstellung!<3

    xx, laura :*

    AntwortenLöschen
  2. Von der Marke habe ich noch nie etwas gehört, aber ich finde das Rouge (oder die Rouges :)) sehr schön <3 Eine tolle Farbauswahl.

    AntwortenLöschen
  3. Der Blush ist ja wirklich schön!
    Die Marke habe ich aber auch nicht gekannt :)

    AntwortenLöschen
  4. Die Marke kenne ich auch nicht, die Dame allerdings schon. Ich finde die Prägung sehr hübsch und der Blush hört sich gut an.

    AntwortenLöschen