Mit Loreal Paris in Düsseldorf – Neuvorstellung der Elvital Tonerde Absolue Reihe

An einem grauen, verregneten Wintertag lud Loreal Paris eine bunte Mischung aus Bloggern und Youtube...

An einem grauen, verregneten Wintertag lud Loreal Paris eine bunte Mischung aus Bloggern und Youtubern ins wunderschöne Düsseldorf, um dort die neueste Haarpflegeserie der Marke vorzustellen: die Tonerde Absolue Reihe. Es wurde ein bunter Tag voller spannender Infos, aber auch lockerer Atmosphäre und wirklich gelungenen Programmpunkten und einen kleinen Einblick in meinen Tag mit Loreal Paris möchte ich euch nicht verwehren!


Doch zunächst ein Wort zu den neuen Produkten – was genau bietet eigentlich die neue Tonerde Reihe? Nun, kurz zusammengefasst sei gesagt, dass sich die neue Tonerde Absolue Reihe die positiven Eigenschaften der seit jeher auf dem Beauty-Sektor hoch geschätzten Tonerde zu Nutze macht, um vor allem normales und Mischhaar mit fettigem Ansatz, sowie trockenen Spitzen optimal zu versorgen. Die Produkte sollen dabei das Haar optimal reinigen, dabei aber gleichzeitig mit Feuchtigkeit versorgen, ohne es zu beschweren und so eine natürliche Balance zwischen Ansatz und Spitzen wieder herstellen. Und da Tonerde ein natürlicher, nicht aggressiver Wirkstoff ist, sind die Produkte auch für alle Haut- und Haartypen gleichermaßen geeignet.


Da noch ein gesonderter Post nach meiner Testphase folgt, hier nur schnell ein Überblick über die in der Drogerie erhältlichen Produkte der Loreal Paris / Elvital Tonerde Absolue Reihe:

Tonerde Maske / UVP 4,99€ – vor dem Shampoo auf das trockene Haar aufgetragen und ca 5 Min. einwirken gelassen soll diese Maske das Haar überschüssigem Fett, Silikonresten und anderen Unreinheiten befreien und die Mähne locker und luftig machen.
Pflegendes Shampoo und Spülung / UVP 2,99€  – diese Kombination reinigt das Haar und spendet dabei gleichzeitig viel Feuchtigkeit, ohne es unnötig zu beschweren. Das Haar wird leicht kämmbar und soll luftig-leicht werden, besonders am Ansatz.
Anti Schuppen Shampoo / UVP 2,99€ - gleich mit dem normalen Shampoo spendet auch dieses Produkt viel Feuchtigkeit und befreit das Haar von Unreinheiten, gleichzeitig soll es effektiv gegen Schuppen wirken und das Haar einfach nur gepflegt zurück lassen.
Trockenshampoo / UVP 3,99€ – Ich LIEBE Trockenshampoo und bin daher schon ganz gespannt auf diese Neuheit!! Sie verspricht Reinheit und luftiges Volumen für Zwischendurch, ohne dabei zu Mattieren, bzw einen Grauschleiher zu hinterlassen.

die zauberhafte Lena von ConsiderCologne

Nun aber noch ein paar Eindrücke zum eigentlichen Event! Nach der theoretischen, aber auch praktischen Vorstellung der neuen Produkte und deren Inhaltsstoffe unter dem alles übergreifenden Oberbegriff #Hairdetox durften die Blogger- / Youtube-Kolleginnen und ich die positiven Eigenschaften von Tonerde in anderen Bereichen kennenlernen. Zum Einen mixten wir Detox Smoothies mit Sternekoch Björn Freitag, eine Art Frühjahreskur für den Körper und somit Unterstützung für Haut und Haar von Innen. Aber auch als Zahnpasta eignet sich Tonerde hervorragend, wie uns später Zahnarzt Dr. med. dent. Fricke beibrachte und uns tatsächlich unsere eigene Zahnpasta zusammenstellen ließ. Beides waren Anwendungsgebiete für die Tonerde, die mir bis dato neu waren und die mit viel Freude am Thema umgesetzt wurden.


Ebenfalls viel Engagement zeigte das Team von Loreal Paris, als es um die Unterstützung der DKMS life ging. Wenn ihr mich auf Instagram verfolgt, habt ihr vielleicht von der wunderbaren #coloryourlifeforcharity Aktion gelesen, bei welcher Loreal Paris mit einem nicht unerheblichen Geldbetrag die "look good feel good" Aktion der DKMS life unterstützte. Die Organisation hilft damit krebskranken Mädchen und Frauen, stärkt mit kostenlosen Beauty-Workshops für Betroffene deren Selbstwertgefühl und dadurch ihre Lebensfreude. Ein wirklich sehr emotionaler Programmpunkt auf der Agenda des Events, welcher aber stimmig war und das soziale Engagement der Marke begreifbar machte. Um das noch weiter voran zu treiben, durften wir dann im Nachgang nochmals mit Björn Freitag aktiv werden und Kekse backen. Denn auch auf den Loreal-eigenen Weihnachtsmarkt wurden Kekse des Sternekochs verkauft, deren Erlös in die vorgenannte Charityaktion floss und wir sollten dem einfach (ganz privat für uns) gleichtun und für unsere Lieben daheim backen – ein großer Spaß!

Fotocredit: Loreal

Abgerundet wurde dieser spannende, informative Abend noch mit einem großartigen Dinner in gemütlicher Atmosphäre – ihr könnt euch sicherlich vorstellen wie das aussieht, wenn so viele Beauty-Verrückte Mädels an einem Tisch sitzen und über ihre Erfahrungen mit der Marke, bzw. der großen, weiten Welt der Kosmetik im Allgemeinen philosophieren.... ich habe mich jedenfalls sehr wohl gefühlt und danke Loreal Paris für diesen wunderschönen Tag! Ich bin gespannt auf die neuen Produkte und werde darüber berichten, sobald ich kann....

You Might Also Like

0 Kommentare