Neue Hautpflege-Lieblinge // Augen- und Lippenpflege

Grade jetzt in der kalten Jahreszeit leide ich oft unter rauen, wunden Lippen und von der Kälte trän...

Grade jetzt in der kalten Jahreszeit leide ich oft unter rauen, wunden Lippen und von der Kälte tränenden Augen – nicht sehr attraktiv und zudem eine Belastung für die dünne Haut in diesen Gesichtspartien. Ich lege daher großen Wert darauf, auch diese Partien in meinem Gesicht ausreichend zu pflegen und mache seit einiger Zeit sehr gute Erfahrungen mit drei neuen, sowie einem wiederentdecktem Pflege-Liebling, die ich euch in meiner kleinen Hautpflege-Reihe heute vorstellen möchte. Solltet ihr meinen Beitrag zu meinen Reinigungs-Favoriten noch nicht gelesen habe, empfehle ich euch auch Blick darauf! Und demnächst geht es dann weiter mit meinen Lieblingen in Sachen Gesichtspflege.

Aber nun zum Thema - Augenpflege habe ich bereits mit Anfang 20 benutzt, da ich durch diverse Allergien schon immer eine recht pflegebedürftige Haut um die Augen herum hatte. Zudem war ich schon damals fest entschlossen Fältchen so früh wie möglich zu bekämpfen und somit so lange wie möglich fern zu halten. Daher gehört sie zwei mal täglich zu meiner Routine und ich kann mir nicht vorstellen, ohne sie auszukommen. Lippenpflege ist hingegen für mich kein tägliches, sondern mehr ein Bedarfsprodukt, welches vor allem in der kälteren Jahreszeit zum Einsatz kommt.


Rugard Hyaluron Augenpflege* / 15ml für 15,95€

Meine go-to Augenpflege für den Tag kommt von der Apotheken-Marke Rugard und ist eigentlich für reifere Haut gedacht. Ich nutze sie aber dennoch schon jetzt, da ich die weiche Konsistenz einfach liebe und meine Haut das Extra an Pflege durch Arganöl und Hyaluronsäure gut gebrauchen kann. Denn mit leichten Schwellungen und dunklen Schatten an den Augen kämpfe ich jeden Tag, hinzu kommen feine Trockenheitsfältchen bei zu wenig Pflege. Ein Zustand, dem ich mit dieser milchig-weichen Pflege entgegen wirken kann und damit sehr glücklich bin. Dabei benötige ich nur die Menge eines halben Reiskornes, verteile diese zwischen den Ringfingern und klopfe die Creme vorsichtig um die Augen herum ein – Make up ist danach kein Problem und die Augen wirken den ganzen Tag lang frisch und faltenfrei.


Kiehl´s Midnight Recovery Eye / 15 ml für 30€

Recht neu in meiner Routine enthalten ist diese Pflege des US-Kultlabels Kiehl´s, welche speziell für die Nacht entwickelt wurde. Ebenfalls gegen Schwellungen, Fältchen und Augenringe sollen hier Auszüge u.a. aus Oliven und Mäusedorn wirken und für einen frischen Blick am Morgen sorgen, wobei auf Parabene, Dufstoffe, Mineralöle oder Silikone verzichtet wird.
Mir gefällt jedenfalls die etwas festere Konsistenz, das weiche Hautgefühl kurz nach dem Auftrag und auch noch „am Morgen danach“ und somit kann ich ich den etwas höheren Preis verkraften. Die Haut um die Augen wirkt tatsächlich fester, dabei aber entspannt und sehr gut mit Feuchtigkeit versorgt – einfach ausgeglichen und das sagt mir sehr zu! Auch hier empfinde ich das Produkt als recht ergiebig, so dass die 15ml sicher einige Zeit lang gute Dienste leisten werden. Weitere tolle Reviews findet ihr übrigens u.a. bei der lieben Lupa und bei Doris - schaut auch mal dort vorbei!


Avene Pflege für empfindliche Lippen* / 4gr für 4,90€

Grade jetzt in der kälteren Jahreszeit leide ich oft unter trockenen Lippen, die spannen und auch schon mal einreißen können. Dabei habe ich nicht nur Probleme draussen in der Kälte, sondern oftmals auch in der trockenen Heizungsluft innen. Hier kommt dann seit einiger Zeit meine Avene Lippenpflege zum Einsatz, die in praktischer Stiftform daher kommt und für Apotheken-Kosmetik wirklich preislich erschwinglich erscheint. Dabei ist die Pflege nicht zu fettig, schmiert nicht, sondern zieht gut ein und hinterlässt ein geschmeidiges Hautgefühl. Zwar bildet sich ein leichter Film auf den Lippen, diesen empfinde ich aber nicht als unangenehm, sondern eher als pflegend. Zwei Daumen hoch dafür von mir. Zugegeben – bei extremst trockenen Lippen, oder bei eisiger Kälte wäre mir persönlich diese Pflege nicht genug, aber zur Feuchtigkeitsversorgung zwischendurch, oder nach ausgiebigen Lippen-Swatches für den Blog ist Avene immer zur Hand!


Carmex Lippenbalsam / 7,5gr für 1,99€

Ein wahrer Klassiker ist dieses in den USA seit 1937 erhältliche Produkt, dem ich schon vor Jahren absolut verfallen bin. Ich liebe einfach die dicke Konsistenz, die Frische von Menthol und Kampfer und die absolut verlässliche Wirkung auf trockene, sogar rissige Lippen. Zudem bietet der recht reichhaltige Film einen tollen Schutz gegen Wind und Wetter, so dass dieser Tiegel immer in meiner Handtasche und somit mein absoluter Liebling für unterwegs ist.
Wer nun skeptisch ob der Inhaltsstoffe ist, dem sei gesagt, das ich noch nie Irritationen feststellen konnte und selbst bei extrem kaputten Lippen kein Brennen erlebt habe. Viel mehr schafft Carmex mir Erleichterung bei wunden, brennenden Lippen und sorgt binnen weniger Tage wieder für schöne, gesunde Haut. Ein absolutes Must Have und Nachkaufprodukt, zu dem ich immer wieder zurück kehre.


Nutzt ihr auch eines meiner gezeigten Produkte, oder habt ihr andere Lieblinge die ihr mir empfehlen wollt? Ich bin jedenfalls derzeit sehr zufrieden mit meiner Auswahl und das Wichtigste – ich sehe tatsächlich Ergebnisse, sehe gesunde und recht ebenmäßige Haut und das bestätigt meine Entscheidung!

You Might Also Like

3 Kommentare

  1. Ein schöner Post!
    Die Produkte von kiehl´s haben insgesamt eine sehr gute Qualität, nur leider sind sie wirklich recht teuer. Das ist meistens in meinem knappen Studentenbudget nicht drin.
    Alles Liebe und ich freue mich auf deinen nächsten Post
    Christina von Everything I love

    AntwortenLöschen
  2. Auf den Lippen benutze ich sehr gerne den Coldcreme-Stick von avene. Das ist mein absoluter Liebling.

    AntwortenLöschen
  3. Eine gute Augenpflege könnte ich im Moment auch gut gebrauchen. Vielleicht werde ich mich mal an der Apothekenpflege versuchen. Das Wetter und die viele Heizungsluft macht alles so unsäglich trocken!
    Liebe Grüße,
    Laura :)
    http://lauranod.blogspot.de/

    AntwortenLöschen