Was leisten die neuen Indefectible Matt Puder-Lippenstifte von Loreal Paris?

Matte Lippenstifte sind keine Neuheit mehr, dieser Trend geht schon länger um und in jedem Preisse...

Matte Lippenstifte sind keine Neuheit mehr, dieser Trend geht schon länger um und in jedem Preissegment – von Drogerie bis High-End – finden sich entsprechende Produkte. Loreal Paris hat mit den Indefectible Matt Lippen-Puder-Stift* nun aber nicht nur „ein weiteres mattes Produkt“ auf den Markt gebracht, sondern gleichzeitig eine so einzigartige Textur dafür kreiert, wie ich persönlich sie bisher noch nicht erlebt habe. Doch was leisten diese Puder-Lippenstifte wirklich?


Erhältlich sind diese 5 neuen Lippenfarben bereits in der Drogerie und liegen mit 1gr Inhalt bei rund 12,95€ - ein stolzer Preis für ein Drogerie-Produkt, aber üblich, wenn man sich die Theke von Loreal Paris genauer ansieht. Es scheint, als wolle die Marke High-End im Bereich der Drogerie werden und mit besonders wertigen Produkten überzeugen. Der Lippen-Puder-Stift verspricht dann auch intensive, matte Farbe, die bis zu 8 Std. hält und dank eines innovativen Schaum-Applikators präzise aufgetragen werden kann. Dazu befindet sich das eigentliche Lippen-Puder im Deckel, so dass der Applikator bei jedem Eindrehen mit dem Produkt in Kontakt kommt und Farbe aufnimmt.


Vom Auftrag her muss ich gestehen, dass ich mit dem Applikator zwar an sich sehr gut zurecht komme, ich aber grade bei den intensiven Farben nicht auf einen Konturenstift verzichten mag. Ja, der Applikator ermöglicht einen präzisen Auftrag auch an der Kontur, er gibt das Produkt gut deckend und gleichmäßig ab – dennoch ist die Spitze für meinen Geschmack nicht fein genug, um Unebenheiten in der Kontur perfekt auszugleichen und somit greife ich lieber zur Kontur. Damit ist das Ergebnis dann aber wahrhaft überzeugend, die Farben leuchtend und der matt-Effekt erstaunlich schön. Besonders gut gefällt mir dabei der sehr kräftige Pinkton „Oops I Pink it again“, wobei „Virgin“ eine tolle, alltagstaugliche Alternative dazu darstellt. „Say my name“ ist so das klassiche Rot, die Diva in uns allen, während „Silencio“ ein warmes Nude ist und nicht so ganz zu meinem Hautton passen mag. Erhältlich ist zudem noch ein kräftiger Lila-Ton, der mich zugegeben auch sehr anspricht.
 
 
Die Haltbarkeit kommt bei mir nicht ganz an 8 Std. heran, aber sie nähert sich dem doch eindeutig, da der Lippen-Puder-Stift eine Art Stain bildet und die Lippen so auch bei leichtem Abtrag des eigentlichen Produktes noch gut gefärbt erscheinen. Allerdings sei hier angemerkt, dass Essen und Trinken, oder ein anderweitiger Umgang mit feuchten und / oder fettigen Dingen die Haltbarkeit negativ beeinflusst. Und ebenfalls kritisch muss ich anmerken, dass ich den Schaum-Apllikator auch im Hinblick auf die Hygiene und die etwaige Entstehung von Bakterien nicht absolut liebe. Aber damit kann ich leben, sehe ich doch das wirklich brillante Ergebnis.


Doch wie ist das mit dem Tragekomfort? Ein Lippen-Puder-Stift ist – das lässt der Name schon vermuten – sicher nicht so pflegend und cremig wie ein regulärer Lippenstift. Trockene Stellen werden auch etwas mehr betont, aber dennoch kann ich nicht sagen, dass meine Lippen sich aussergewöhnlich trocken damit anfühlen. Gut, ich trage ca 10 Minuten vorher eine Pflege auf und tupfe diese an ab, sobald ich die Farbe auftrage, so dass die Lippen gut versorgt sind. Dann aber empfinde ich das Puder als sehr angenehm auf den Lippen, bzw ich kann es so gut wie gar nicht spüren und das ist für mich wirklich ein Pluspunkt!

Alles in allem hat Loreal Paris hier eine wirkliche Innovation lanciert, die trotz ihres für die Drogerie etwas höheren Preises meiner Meinung nach wirklich einen Blick wert ist! Und solltet ihr noch mehr Meinungen zu diesem Produkt nachlesen wollen, dann schaut doch auch mal bei Melanie oder Nana vorbei!

You Might Also Like

4 Kommentare

  1. Ich finde die Produkte wirklich sehr interessant, würde mir allerdings noch eine größere Farbauswahl wünschen.

    AntwortenLöschen
  2. Mich hat dieses Produkt auch sehr angesprochen, aber nachdem ich letztens einen Post gelesen habe, wo diese Stifte recht schlecht was Auftrag und Farbabgabe abgeschnitten haben, habe ich dieses Vorhaben wieder ad acta gelegt. Aber jetzt, wo ich deine Bilder sehe, ist meine Neugier doch wieder da. Ich werde mir diese definitiv doch anschauen. Vielleicht erst mal im Geschäft swatchen und schauen ob die richtige Farbe dabei ist und dann vielleicht auch kaufen :)

    Liebe Grüße
    Mimi

    AntwortenLöschen
  3. Die Farbe Silencio gefällt mir richtig gut! Ich habe von ihnen jetzt schon oft gelesen/gehört aber wie auch schreibst, mit der Hygiene bin ich mir da auch nicht so sicher. Irgendwie hindert mich das noch daran eine Farbe zu kaufen. Ansonsten finde ich sie von Finish und Farbabgabe her sehr hübsch.
    Liebste Grüße, Mandy von finding Flow

    AntwortenLöschen
  4. Wenn man nicht oder essen trinken kann, dann ist so ein Lippenstift fast wertlos. Ich kann doch nicht einfach verdursten.

    AntwortenLöschen