Think Pink - Svenjas Frühjahres-Favoriten

Es ist mal wieder an der Zeit euch ganz aktuell zu zeigen, was ich derzeit quasi täglich mit Begeist...

Es ist mal wieder an der Zeit euch ganz aktuell zu zeigen, was ich derzeit quasi täglich mit Begeisterung benutze - meine aktuellen Frühjahres-Favoriten also. Nicht alle Produkte sind neu, einige begleiten mich schon lange und ich krame sie immer mal wieder hervor, liebe sie heiß und innig, bis sie irgendwann von einem anderen Liebling zeitweise wieder abgelöst werden. Doch es sind durchweg Alltags-Highlights, absolute Empfehlungen!


Astor – Soft Sensation Lipcolor Butter „Pink Lady“* , 5gr für 5,85€
Die Lipcolor Butters sind ja schon sehr lange ein hoch geschätztes Standard-Produkt in meiner Sammlung und ich wechsle zwischen den verschiedenen Farben je nach Lust und Launehin und her. Ich mag den cremigen Auftrag, die gute Haltbarkeit und die schöne Farbabgabe, zudem gefällt mir, dass die Lippenfarbe immer wieder in anderen Nuancen und Texturen erhältlich ist und somit wirklich für jeden etwas bietet. Pink Lady ist das perfekte Alltagspink für mich, nicht zu grell, doch sichtbar und eine tolle, frische Farbe für das Frühjahr. Zudem bietet dieses Produkt einen leichten Glanz, versorgt die Lippen gut mit Feuchtigkeit und ist auch unterwegs ganz schnell und einfach aufgetragen.
Loreal Paris – L´Ombre Pure „Topaze Rose / 501“* , 4,5gr für 6,85€
Relativ neu in meiner Sammlung und doch schon heiß geliebt ist dieser Mono-Lidschatten von Loreal Paris in einem zarten Rosegold / Bronze, der einen leichten Gel-to-Powder Effekt aufweist. Besonders wenn zusätzlich feucht aufgetragen entwickelt dieser Lidschatten einen unheimlich schönen, intensiv-metallischen Schimmer, der tatsächlich wie echtes Metall wirkt und sich auf die unterschiedlichsten Arten kombinieren lässt. Doch auch trocken ist der Effekt schon enorm und die Farbe macht sich ganz wunderbar auf dem beweglichen Lid, wirkt dort als echter Blickfang und hält mit einer Base den ganzen Tag durch. Allerdings empfehle ich euch, den Pinsel vor dem Auftrag etwas abzuklopfen, denn ich kann ansonsten etwas Fallout feststellen, den ihr vielleicht verhindern möchtet.
Marc Jacobs – Oh, Lola EdP , 30ml für 51,95€
Dieser Duft – übrigens mein einziger Duft von Marc Jacob – begeisterte mich von Anfang an nicht nur durch seine fruchtigen Noten, sondern auch durch den wirklich schönen Flakon und ich freue mich bis heute über den Anblick, wenn ich die Flasche aus dem Karton hole und das Parfum aufsprühe. Enthalten sind hier neben Pfingstrose, Magnolie und Alpenveilchen auch Himbeere, Waldbeere, Birne, Vanille, Sandelholz und Tonkabohne. Alles in allem ein sehr fröhlicher Duft, blumig und doch frisch, weich und weiblich ohne zu aufdringlich zu sein und somit mein derzeitiger Favorit. Der Duft hält gut einen Arbeitstag durch, gegen Abend müsst ihr dann aber ggf noch mal etwas nachlegen, denn da der Duft nicht zu dominant ist, verflüchtigt er sich nach einigen Stunden leicht. Das ist für mich aber kein Problem!
Loreal Paris – Blush Sculpt „Soft Rosy“* ca 11€ (keine Angabe der Füllmenge)
Das Thema “Pink´” setzt sich weiter durch und auch meine Wangen leuchten jetzt im Frühjahr in dieser zarten, aber fröhlichen Farbe. Das Blush von Loreal mag ich, da es drei Farben und somit unzählige Kombinationsmöglichkeiten bietet, die von zart bis kräftig reichen und dank des schimmernden Produktes in der Mitte sogar den Highlighter verzichtbar machen. Zugegeben – die recht kleinen Abteile sind einzeln manchmal etwas schwer mit dem Pinsel zu treffen und das Produkt bildet auch einiges an Fall-Out, aber es trägt sich schön gleichmäßig auf und lässt sich einfach mit einem weichen Pinsel verblenden. Die Farbabgabe ist mittelkräftig, ihr solltet also mit etwas Zurückhaltung heran gehen und lieber mit weniger starten, dann aufbauen, damit es nicht zu viel wird!
NYC – Color Wheel „Pink Cheek Glow“ 10gr für ca 5$ (aus USA)
Ähnlich wie bei dem vorgenannten Produkt wird auch hier mit verschiedenen Farben in dem Blush gearbeitet und somit eigentlich bei jedem Auftrag eine neue Gesamtfarbe kreiert. Ich liebe die Kombination, die nach Blush, Bronzer und Highlighter aussieht und auf den Wangen ein frisches Leuchten zaubert sehr, sie passt zu etwas gebräunter Haut meiner Meinung nach besonders gut und wirkt dann wie frisch von der Sonne geküsst. Auch die große Auflagefläche gefällt mir gut, da so wirklich jede Art von Pinsel benutzt werden kann. Einzig die Verpackung gefällt mir nicht, der Deckel wirkt wenig wertig und hat bereits erste Risse – dennoch, das Produkt selbst kann ich absolut empfehlen.
Couleur Caramel – Dual Ended Illuminating Mascara*, 7ml für 33€
Auch recht neu bei mir einziehen durfte diese doppelseitige Mascara der Naturkosmetikmare Couleur Caramel, die nicht nur eine schwarze, sondern gleich auch noch eine goldene Mascara in ihrer Hülle versteckt. Beide Teile kommen mit einer geraden, recht unspektakulären Gummi-Bürste daher, die den Auftrag einfach macht und das Produkt gut in den Wimpern verteilt. Die schwarze Mascara erschient aber zu Beginn noch recht feucht, wodurch etwas Vorsicht geboten ist, um das AMU nicht zu verschmieren, mit der Zeit und der zunehmenden Trocknung sollte sich das aber legen. Den Effekt würde ich als natürlich betont beschreiben, die Wimpern erscheinen schön schwarz und lang, aber nicht aussergewöhnlich was das Volumen angeht. Dennoch ein zuverlässiges Produkt, das sich einfach in der Anwendung zeigt – findet auch  Julia . Mein Highlight ist hier aber klar die intensiv metallisch-goldene Mascara, die selbst bei geringem Auftrag tolle Effekte zaubert. Ich selbst nutze sie für den unteren Wimpernkranz und habe für dieses besondere Extra, dieses Funkeln schon viele Komplimente bekommen. Aber Achtung – goldene Wimpern können schnell recht hell wirken und somit optisch etwas untergehen, ihr solltet also das Lid etwas schattieren und nicht zu viel Mascara verwenden. Mit dem richtigen Auftrag habt ihr dann aber einen ganz Tag lang Freude damit, ohne Krümeln oder Schmieren. Zwei Daumen dafür hoch von mir!

So, das waren also meine derzeitigen Favoriten, die mich durch die ersten warmen Tage des Jahres begleiten. Und bei näherem Blick stelle ich fest – I think Pink :)

You Might Also Like

2 Kommentare

  1. Tolle Favoriten <3 glg steffi

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Svenja, :) eine tolle Auswahl an Produkten hast du zusammengestellt! Die Astor Lipcolor Butter mag ich auch unheimlich gerne! <3 Besonders angetan hat es mir jetzt aber die doppelseitige Mascara, vor allem das Gold - ein Traum! <3

    Ganz liebe Grüße
    Yvonne von The Beauty of Oz

    AntwortenLöschen