Interior // Lieblingsort – Küche

Wenn ich euch jetzt frage, welcher Platz euch in eurer Wohnung, oder eurem Zimmer der liebste ist –...

Wenn ich euch jetzt frage, welcher Platz euch in eurer Wohnung, oder eurem Zimmer der liebste ist – was würdet ihr sagen? Vielleicht die kuschelige Couch, auf der man so schön mit Freunden abhängen kann? Das große Bett, in dem euch die schönsten Träume kommen? Euer Schreibtisch, an dem ihr wirklich kreativ und fleißig werden könnt? Die Badewanne, die ihr regelmäßig mit Schaumbergen füllt um ganz darin zu versinken?


Nun, für mich ist der liebste Platz sicherlich die Küche , denn ich habe diesen Ort schon immer als super kommunikativ, kreativ und gemütlich angesehen. Egal ob Feiern mit der Familie oder das gemütliche Sonntagsfrühstück – hier spielt sich so viel von unserem Leben ab, hier kann ich mich austoben und die neuesten Rezepte meiner liebsten Youtube-Köchin Laura ausprobieren!

Kein Wunder also, dass ich mir natürlich etwas für meinen Lieblingsort aussuchte, als Westwing mich fragte, ob ich an einer Kooperation interessiert sei! Entschieden habe ich mich letztendlich für einen wunderschönen Küchenwagen, passend zu der restlichen Einrichtung in weiß mit silbernen Griffen, der Stauraum in dem an sich kleinen Raum mit vielen Schrägen bietet und sich einfach optisch ganz wunderbar einbringt. Dazu habe ich mir dann noch einen Brotkasten von Wesco in zartem Rosa gegönnt, der nicht nur farblich zur Küche passt, sondern auch super praktisch ist. Denn anders als vom Hersteller gedacht lagere ich dort nun lichtgeschützt und sofort zugänglich Kartoffeln, die in unserem Haushalt irgendwie immer gehen. Beides miteinander kombiniert macht sich unheimlich gut in der Küche, bietet einen optischen Blickfang so direkt unter dem Fenster und ist doch mehr als praktisch!

Ich muss gestehen, dass ich zuvor keine Erfahrungen mit Westwing hatte, auch wenn ich natürlich auf diversen Blogs schon Kooperationen gesehen hatte. Und so war ich zu Beginn doch skeptisch, denn Deko und Interior ist hier am Blog eigentlich nicht so ganz meine Sparte – auch wenn ich natürlich schon im realen Leben sehr darauf acht, was ich mir in die Wohnung stelle. Und ich lese auch gerne Berichte anderer Blogger, um mir Inspirationen zu holen – zuletzt z.B. den tollen Beitrag von Jane .

Doch der Kontakt war so nett, die Auswahl an Möbeln, Accessoires und Deko so riesig und der Bestellvorgang so einfach, dass ich nicht widerstehen konnte und meine Lieblingsstücke einfach bestellen musste! Der Brotkasten kam dann auch recht schnell, während ich auf den Küchenwagen gut 5 Wochen warten musste – aber da das zuvor angegeben war, war das kein Problem. Die Verpackung war dann jedenfalls ganz wunderbar, die Teile waren durchsortiert und beschriftet, so dass auch der Aufbau kinderleicht war. Und von dem Ergebnis könnt ihr euch ja nun selbst überzeugen, ich finde es jedenfalls sehr gelungen!

Und nun? Nun genießen wir gutes Essen und so manches Gespräch an dem kleinen Esstisch in der Küche, haben Vieles, was wir stetig nutzen dank des Küchenwagens direkt greifbar und fühlen uns hier einfach pudelwohl. Natürlich tragen auch die kleinen Deko-Elemente aus den USA dazu bei, so z.B. das Brettchen in Form von Kalifornien, das Geschirrtuch von Los Angeles, oder die Tasse mit der kalifornischen Flagge – teils Urlaubssouvenirs, teils Geschenke der dort ansässigen Familie. Die Küche, die ansonsten eher clean in hochglänzendem Weiß und viel Holz daher kommt, erscheint so sehr viel wohnlicher und bekommt meiner Meinung nach doch eine gewisse persönliche Note, ohne zu überladen zu wirken. Das war dann auch der Plan, denn Weiß und Holz sind einfach zeitlos und durch wechselnde Accessoires dann immer wieder anders zu gestalten – so sollte die Küche auch in paar Jahren noch der absolute Wohlfühlort sein.

Doch mal ehrlich, wenn hier gekocht wird stört zu viel „Schnick-Schnack“ ein wenig, zudem erschwert dieser das Saubermachen doch arg. Funktional soll es hauptsächlich sein, ein paar farbliche Elemente wie die Kissen am Esstisch, der Wesco Brotkorb, frische Blumen etc. machen dann aber doch viel aus und tragen zur Gemütlichkeit bei, lassen sich zudem aber blitzschnell austauschen und erscheinen so flexibel. Ach, ich gerate schon wieder ins Schwärmen für diesen Lieblingsort. Aber jetzt bin ich doch neugierig – welches ist euer Lieblingsort daheim?

Danke an Westwing* für die tolle Kooperation!

You Might Also Like

2 Kommentare

  1. Ich kann verstehen, dass du dich gerne in der Küche aufhält. Eure Küche sieht wirklich toll aus und ist so schön groß! Der Küchenwagen passt wirklich perfekt zur Einrichtung und wie genial ist denn bitte der rosa Brottopf? Ich würde wohl auch Kartoffeln darin lagern, da diese es ja dunkel und kühl haben wollen und wir nie so genau wissen, wohin damit. Aber unsere Küche ist auch sehr klein.
    Sehr schöne Inspiration,! <3

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schöne Küche, da fühlt man sich sicher sehr wohl und hat viel Spaß beim Kochen :)

    Liebe Grüße,
    Cornelia

    AntwortenLöschen