New In: Geburtstagsgeschenke, Zugeschnürt Bestellung & Zwischendurch-Shopping

Wenn ich mich durch Blogs oder YouTube klicke, ziehen mich Hauls, Geburtstagsgeschenke & Co einfach magisch an. Ich weiß nicht wieso, ab...

Wenn ich mich durch Blogs oder YouTube klicke, ziehen mich Hauls, Geburtstagsgeschenke & Co einfach magisch an. Ich weiß nicht wieso, aber ich liebe einfach diese Kategorie von Blogposts / Videos und weiß, dass sie viele von euch ebenfalls mögen. Keine Ahnung also, warum ich euch so lange schon keinen "New in"-Beitrag gezeigt habe, aber das ändern wir ja heute. ;-) Natürlich ist in den letzten Monaten einiges mehr zusammengekommen, aber ich möchte euch jetzt einfach mal meine Neuzugänge der letzten Wochen zeigen… Es kam eine kleine Bestellung von Zugeschnürt an, ich habe eine paar Geburtstagsgeschenke bekommen und dann wurde noch ein wenig geshoppt.


Zugeschnürt - Bestellung*

Den Onlineshop für Wäsche, Dessous, Sex Toys & Co. kenne ich schon ziemlich lange und habe in den letzten Jahren bereits 2x dort bestellt. Einmal durften hübsche Corsagen in meinen Warenkorb (diese Corsage vom Fotoshooting habe ich z.B. vor längerer Zeit mal bestellt) und ein anderes Mal habe ich mir BHs für rückenfreie Oberteile geholt. Als ich dann also vor Kurzem von Zugeschnürt gefragt wurde, ob ich mir nicht etwas aussuchen möchte, zögerte ich nicht lange, denn ein BH für tiefere Ausschnitte stand schon länger auf meiner Wishlist. Wie man auf den Fotos sieht, wurde ich auch schnell fündig und habe den V-Bra für tiefe Ausschnitte der Marke Magic Bodyfashion ausgesucht. Das Praktische: Die Träger lassen sich auch unterschiedlich einhaken oder komplett abmontieren, sodass der BH recht vielseitig einsetzbar ist. Ich denke demnächst werde ich mir vermutlich noch weitere BHs von Magic Bodyfashion kaufen, da es für gefühlt wirklich jedes "BH-Problem" eine Lösung der Marke gibt. Da freue ich mich also schon aufs Tragen von tiefer ausgeschnittenen Sommerkleidern und Co. :-) Apropos Sommer: Ein Bikini musste natürlich auch noch mitbestellt werden. Der schwarze Bikini mit dem sommerlichen Blumendruck hat mich sofort angesprochen, was vermutlich auch an den süßen Bändchen am Höschen lag. Leider sieht er am Model aber besser aus als an mir, was mir hoffentlich den Ansporn gibt noch ein paar Kilos abzuspecken… Der gute Wille wäre ja da, allerdings nur solange bis der nächste Schokokuchen oder Burger auf dem Tisch landet. Seufz! Zu guter Letzt habe ich mir dann noch ein sommerliches Nachthemd ausgesucht. Normalerweise schlafe ich ja am liebsten nackt *hust*, aber da ich in letzter Zeit doch recht viel in Hotels unterwegs bin, mir auch ab und zu ein Zimmer teile, dachte ich, es wäre eine gute Investition in ein hübsches Nachtshirt zu investieren. Das Päckchen war wie immer superschnell da und meine ausgesuchten Produkte gefallen mir ebenfalls wahnsinnig gut. Die nächste Bestellung wird also nicht allzulange auf sich warten lassen. ;-)


Geburtstagsgeschenke

Anfang des Monats hatte nicht nur der Blog Geburtstag, sondern auch ich. Als arbeitender Mensch und noch dazu Blogger hat man natürlich kaum noch Geburtstagswünsche, da die meisten schon während des Jahres erfüllt werden. Trotzdem sind ein paar schöne Geschenke zusammengekommen, die ich euch zeigen möchte. :-) Wie man sieht, standen Armbänder ganz hoch im Plan! Von meinen Eltern gab es ein neues schlichtes NewOne-Armband, meine Oma hat mich mit einem Nomination-Armband überrascht und von einer guten Freundin gab es ein weißes Armband-Set mit Pferdchen. Jetzt muss ich mir nur angewöhnen öfter im Alltag Armschmuck zu tragen. Ich liebe ja eigentlich Armbänder, nur stören sie oft bei der Computer-Arbeit, weswegen ich meist ohne Armschmuck unterwegs bin. Da ich aber jetzt so schöne neue Stücke habe, werde ich es wieder öfter mit Bändchen ums Handgelenk versuchen. Was ich auf alle Fälle oft trage: Die filigranen goldenen Stern-Ohrstecker, die im Moment schon im Dauereinsatz sind. Sonst habe ich von einer Freundin noch die witzige "Queen of fucking everything"-Müslischale bekommen und meine Mama hat noch ein paar Gesichtsmasken gesponsert.


Shopping

So wirklich Shoppen war ich schon ewig nicht mehr. Ab und zu finde ich im "Vorbeigehen" eine Kleinigkeit, aber meist sind das wirklich nur Dinge, die nicht mal der Rede Wert sind. Aus meinem Stockholm-Urlaub wollte ich mir aber unbedingt was mitnehmen, da ich mir seit Jahren aus jedem Urlaub ein Kleidungsstück oder Accessoire als Andenken kaufe. In Stockholm wurde ich allerdings nicht so richtig fündig und habe dann am letzten Tag bei Gina Tricot den blauen Blümchen-Jumpsuite gekauft. Jumpsuits kann man meiner Meinung nach ohnehin nicht genug haben und das Muster und auch den Schnitt finde ich richtig schön. Am Flughafen musste ich dann mit entsetzen feststellen, dass wir noch 30/35 Euro in schwedische Kronen hatten. Da ich nicht vorhabe so schnell wieder nach Schweden zu fahren und das Umwechseln auch eher wenig Sinn macht, hieß es in den letzten 30 Minuten vor Abflug: Shoppen! Habt ihr schon mal mit einem begrenzten Budget auf Zwang geshoppt? Noch dazu mit tickender Uhr im Rücken...  Furchtbar! Noch schlimmer, wenn im Duty Free alles mehr als das zur verfügungsgehende Budget kostet. In letzter Minute (und ja, es war wirklich letzte Minute, denn das Boarding hatte bereits begonnen!) habe ich dann den Lipliner der Marke Make Up Store in der Farbe Russian Bordeaux mitgenommen. Ich kenne die Firma nicht und hätte ihn auch unter normalen Umständen nicht mitgenommen, aber finde ihn dennoch ganz praktisch, da so ein farbliches Stück noch in meiner Sammlung gefehlt hat. Den Lipliner seht ihr übrigens im nächsten Outfit-Post, genauso wie einige der hier fotografierten Klamotten von Takko. Besonders die Tücher finde ich richtig schickt und freue mich schon total aufs Kombinieren.


You Might Also Like

0 Kommentare