Quick-Tipp – Loreal Mega Volume Miss Hippie Mascara

Mascaras habe ich so einige, aber in der letzten Zeit hat sich ein klarer Favorit in meiner täglichen Routine herauskristallisiert, der heut...

Mascaras habe ich so einige, aber in der letzten Zeit hat sich ein klarer Favorit in meiner täglichen Routine herauskristallisiert, der heute seinen Platz hier auf dem Blog bekommen soll. Denn wenn ein Produkt wirklich täglich überzeugt, dann ist es einen Quick-Tipp wert, so wie die recht neue Loreal Mega Volume Miss Hippie Mascara*.

 
Aber langsam, starten wir mit den Fakten! Für 8,95€ ist diese Mascara seit Mai in der Drogerie erhältlich und verspricht den perfekten Festival-Wimpern Look – mega Volumen und eine tiefschwarze Formulierung für den perfekten Augenaufschlag.
 
Ausgestattet ist das Produkt zudem mit einem recht großen Bürstenkopf, der mit vielen, eher unstrukturiert angeordneten Borsten versehen ist. Keine total unterschiedlich langen Borsten, kein gedrehter, oder geschwungener Bürstenkopf – einfach eine Mascara, so wie ich es liebe – gerade, groß und dadurch einfach in der Handhabung. Die Mega Volume Miss Hippie überzeugt viel mehr mit Leistung, als mit innovativ anmutenden Extras und das gibt von mir einen Daumen nach oben!
 
 
Durch den tollen Bürstenkopf wird dann auch die optimale Menge an Produkt aufgetragen und in den Wimpernkranz verteilt, ohne unschöne Tupfer auf die Haut zu bringen. Die Textur erscheint dabei nicht wirklich nass, eher so wie eine Mascara, die schon 1-2 Wochen offen ist – perfekt also meiner Meinung nach für den mühelosen Auftrag! Der Effekt überzeugt mich dann noch viel mehr, denn das Ergebnis wirkt tatsächlich tief schwarz, die Wimpern erhalten mehr Länge und Volumen und wirken zudem etwas „undone“. Ich kann nicht sagen, dass es unordentlich wirkt, aber irgendwie erscheinen die Wimpern nicht gar so strukturiert und ordentlich, wie bei anderen Produkten und gerade das macht für mich den Reiz aus!
 
 
Die Trocknungszeit ist im Übrigen durchschnittlich gut und die Mascara hält bei mir bombenfest, ohne zu Krümeln. Auch an heißen Tagen kann ich kein Verschmieren feststellen und das, obwohl es sich hier nicht um eine wasserfeste Mascara handelt. Aber die Formulierung ist einfach so gut gewählt, dass hier nichts schmiert oder verrutscht!
 
Auf den Fotos seht ihr das Ergebnis nach ein mal Tuschen, je mehr Produkt ich auftrage, desto dichter, aber auch etwas klumpiger werden die Wimpern. Diesen sehr intensiven Look mehrerer Schichten trage ich an manchen Tagen tatsächlich gerne, aber eben nicht immer und dann reicht mir ein einzelner Auftrag. Für den Alltag greife ich derzeit aber wirklich ausnahmslos zu dieser tollen neuen Mascara und lasse die Wimpern dabei auch so, wie der Bürstenkopf sie modelliert – ohne nochmaliges Durchkämmen der feinen Haare! Ich mag diesen messy Look, das tiefe Schwarz und den intensivierten Blick!
 
 
Ich könnte jetzt noch ewig schwärmen, aber statt dessen verlinke ich euch lieber noch die ebenfalls begeisterten Berichte von Karin , Shia und  Indra
Vielleicht habt ihr die neue Mascara von Loreal Paris ja auch schon ausprobiert und habt Lust, mir eure Meinung dazu zu schreiben? Ich freue mich drauf.....

You Might Also Like

5 Kommentare

  1. Hallo (: Ich habe mir die Mascara auch gekauft, war aber leider nicht so begeistert wie du. Bei mir sah alles nur nach Fliegenbeinen aus und über den Tag hinweg bröckelten mir kleine Klumpen ins Auge - was echt unangenehm war. Das hatte ich noch nie bei einer Mascara- Schon gar nicht bei Loreal. Ich bleibe daher bei der Schmetterlings-Mascara :*
    Dennoch ist dein Beitrag echt toll (:

    LG
    DIana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schade, dass du nicht so zufrieden bist mit der Mascara, aber ich freue mich, dass du deine Meinung hier geteilt hast! Welche Mascara ist denn derzeit dann dein Liebling?

      Löschen
  2. Ich bin bei der Mascara hin und her gerissen.
    Manchmal hab ich echt tolle Wimpern damit und manchmal wird's halt klumpig.
    Und die macht bei mir Panda Augen. Das echt sehr unschön :-/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mh ok, Pandaaugen sind wirklich ein No-Go, sehr schade. Ich kann das bei mir allerdings gar nicht feststellen....
      Hast du denn eine empfehlenswerte Alternative?

      Löschen
  3. Total scöne Fotos <3

    AntwortenLöschen