Manhattan Supreme Lash Volume Colourist Mascara

Ich liebe den Effekt, den falsche Wimpern zaubern – der Blick wird einfach sofort intensiver, die ...

Ich liebe den Effekt, den falsche Wimpern zaubern – der Blick wird einfach sofort intensiver, die Augen merklich betont und konturiert. Leider muss ich gestehen, dass ich gerade morgens vor der Arbeit absolut nicht die Muße habe, mich mit dem Aufkleben von Wimpern zu beschäftigen und so bin ich eigentlich ständig auf der Suche nach einer Mascara, die zumindest ansatzweise den volumengebenden Effekt falscher Wimpern imitiert. Die neue  Manhattan Supreme Lash Volume Colourist Mascara* kam mir also für meinen vergangenen Urlaub gerade recht und ich konnte sie 4 Wochen lang unter teils extremen kalifornischen Klimaumständen wie Hitze, hohe Luftfeuchtigkeit etc auf Herz und Nieren testen – soviel sei vorab gesagt, ich trage sie bis heute gerne!

 
Die Grundidee hinter der recht neuen Mascara von Manhattan ist nicht nur eine vorübergehende Tönung der Wimpern durch den Auftrag des Produktes, sondern auch langfristig durch den innovativen Lash Tint Complex, der die feinen Wimpernhäärchen nach und nach etwas dunkler tönen soll. So sollen die Wimpern nach einer gewissen Zeit von alleine etwas intensiver wirken und auch ohne Produkt das Auge schöner einrahmen. Zusätzlich verspricht das Produkt aus der Drogerie mehr Schwung, Länge und Volumen, sowie eine sofortige, tiefschwarze Färbung dank der Präzisionsbürste und intensiven Farbpigmenten. Erhältlich ist das Produkt dabei für gut 6€ bei 11ml Inhalt – allerdings nur in Schwarz. Soweit, so gut!
 
 
Was tatsächlich direkt beim ersten Auftrag auffällt, ist der grandiose Schwung, den die Wimpern bekommen. Ja, ich nutze immer eine Wimpernzange vorab, aber die Supreme Lash Volume Colourist Mascara tut so viel mehr für meine an sich eher zarten Wimpern – sie verlängert optisch, trennt optimal, gibt etwas Volumen, ohne too much zu wirken und sorgt im Handumdrehen für diesen gewissen „Wow-Effekt“. So stelle ich mir den Falsche-Wimpern-Look ohne falsche Wimpern vor, einfach schön betont, ein wahrer Hingucker!
 
Das Produkt erscheint direkt ab der ersten Nutzung von der Konsistenz her genau richtig und nicht zu nass, zudem sorgt das nach vorne schmaler zulaufende Bürstchen dafür, dass genau die richtige Menge Produkt aufgetragen und die Wimpern dabei optimal durchgekämmt werden. Die Handhabung des Bürstchens ist dabei recht einfach, die Mascara liegt gut in der Hand und der gerade Bürstenkopf erleichtert den Auftrag auch im inneren Augenwinkel, ohne lästige PatscherUnd die Haltbarkeit? Nun, egal ob bei 40 Grad und Hitze, oder 15 Grad und hoher Luftfeuchtigkeit – die Mascara bleibt bei mir genau da, wo sie hin gehört und sorgt im Tagesverlauf weder für Krümeln, noch Panda-Augen. Ein großes Plus und ein Grund mehr, warum ich dieses Produkt wirklich in mein Herz geschlossen habe. Und auch trotz der guten Haltbarkeit ist das Entfernen am Abend problemlos und ohne große Anstrengung machbar!
 
 
Einziges Manko – der versprochene Tint kommt bei mir kaum zur Geltung. Ich habe mich wirklich schwer damit getan, diesen für mich selbst zu erkennen und dass, obwohl gerade meine Wimpernspitzen schon recht hell sind. Aber auch nach mehreren Wochen konnte ich – ähnlich der lieben Mikalicious  - hier kaum eine Veränderung feststellen. Es mag sein, dass der Effekt bei blonden Wimpern etwas kräftiger ist, denn so empfinde ich es beispielsweise bei der lieben Pinkysally . Ich persönlich würde die Mascara aber nicht alleine für den Tint nachkaufen und gerade im Hinblick darauf, dass diese Tönung DAS Highlight des Produktes sein soll, war ich schon etwas verwundert ob der fehlenden Wirkung. Aber gut, dass sich nicht jeder Werbeslogan für jeden Nutzer in der Realität immer so umsetzen lässt ist wohl klar.
 
 
Schmälert dass denn nun meine Begeisterung? Absolut nicht – die Manhattan Supreme Lash Volume Colourist Mascara ist eine wirkliche Empfehlung, was ganz einfach an der mehr als soliden Leistung liegt. Der super einfache Auftrag, die Möglichkeit zu schichten, ohne das alles Verklebt, die schöne Trennung, das leichte Volumen und die Verlängerung der Wimpern, sowie das problemlose Abschminken führen einfach dazu, dass ich mich mit Manhattans neuer Mascara wirklich rundum wohl fühle und tatsächlich zufrieden bin! Und mal ganz ehrlich – ohne Mascara gehe ich eh selten aus dem Haus, und wenn haben mich meine eher blassen Wimpern auch nicht gestört. Der Fakt, dass die Colourist Mascara also nicht so sehr tönt wie angenommen, macht mir angesichts der ansonsten überzeugenden Leistung persönlich nichts aus!

You Might Also Like

1 Kommentare

  1. Danke für dein Review!
    Mich würde es riesig interessieren, welches Produkt du für deine Augenbrauen benutzt?
    Danke

    AntwortenLöschen