Guerlain Shalimar Holiday Look

Oje, da hab ich's ganz schön versemmelt, die Kollektion rechtzeitig zu posten! Denn – wie sicher alle mitbekommen haben *zwinker* – ist...

Oje, da hab ich's ganz schön versemmelt, die Kollektion rechtzeitig zu posten! Denn – wie sicher alle mitbekommen haben *zwinker* – ist Weihnachten schon längst vorbei, somit die Guerlain Shalimar Holiday Look 2016 Kollektion auch nicht mehr topaktuell. Da ich aber gesehen habe, dass es die Produkte noch teilweise zu kaufen gibt, möchte ich euch meinen kurzen Beitrag dazu nicht vorenthalten.


Die gebürtige Russin, Natalja Vodianova, die ebenfalls das Gesicht des Maison Guerlain ist, hat in diesem Jahr ihre erste Make-up-Linie entworfen. Die Verpackungen der Kollektion ist im ansprechenden Blau gestaltet, angelehnt an das Shalimar Parfüm, welches erstmals 1986 auf dem Markt kam.

Die Kollektion besteht aus folgenden Produkten:

    KISS KISS N°563 Rose Indien ca. € 38
    ECRIN SHALIMAR Duolidschatten € 42
    SHALIMAR PUDER Souffle d’Or de Shalimar € 84
    PRECIOUS LIGHT Pink Pearly ca. € 44
    TERRACOTTA Terra India ca. € 61
    ROUGE G N° 821 COLL Rouge Saphir ca. € 48
    EYELINER Gold’n Eye € 29
    MÉTÉORITES Perles de Légende ca. € 58

Meine zwei Highlights aus der Kollektion sind auf alle Fälle die Puderperlen Météorites Perles De Légende. Jede Perlenfarbe bewirkt etwas anderes: So beleben die rosa Perlen die natürliche Farbe der Wangen und verleihen dem Teint Frische, die blauen korrigieren Unreinheiten der Haut und die goldfarbenen schenken unglaubliche Strahlkraft. Ein weiterer Teint-Klassiker von Guerlain: Das Terracotta Terra India. Die Farbe Terra India ist ziemlich relativ hell, somit auch für blassere Haut, wie eben meine, ganz gut geeignet. Es ist ein goldig, heller Bronzeton mit einem leichten Schimmer, der auf der Haut für einen natürlich frischen Glow sorgt. Beide Produkte habe ich dezent in diesem Look eingesetzt. Detailaufnahmen folgen aber noch.

You Might Also Like

2 Kommentare

  1. Das hört sich gut an und sieht auch schön aus :). Bei Puderperlen habe ich immer angst, dass ich diese nicht ausreichend verblende und dann total scheckig aussehe. Ich hatte nämlich mal ein solches Puder von Essence und hatte das, aufgrund von schlechten Lichtverhältnissen, erst viel zu spät gesehen *oops* :-D.
    Wie ich auf deinen Outfitfotos gesehen habe, scheint das bei dir aber nicht der Fall zu sein :). Ein schöner und gesunder Glow ist in dieser Jahreszeit echt goldwert!

    Liebste Grüße
    Jane von Shades of Ivory

    AntwortenLöschen
  2. Die Puderperlen sehen echt klasse aus ....... auch wenn sie aus 2016 sind :)

    AntwortenLöschen