Sonntag in Deauville – der neue Winter Look von Couleur Caramel

Es scheint, als sei französische Eleganz – also ein ausdrucksstarker Auftritt ohne jeglichen unnötigen Zusatz – nicht nur in Sachen Mode h...

Es scheint, als sei französische Eleganz – also ein ausdrucksstarker Auftritt ohne jeglichen unnötigen Zusatz – nicht nur in Sachen Mode heiß begehrt, sondern auch beim Make Up. Denn auch hier gilt „weniger ist mehr“, chic ist, was unangestrengt wirkt und eher durch kleine Details, als durch ein all zu dramatisches Gesamtbild auffällt. Kein Wunder also, dass die Naturkosmetikmarke Couleur Caramel mit ihrer Herbst / Winter Kollektion „Ein Sonntag in Deauville“ genau solche Elemente von klassischem, französischen Chic aufgreift und sie mit der Leichtigkeit verbindet, die eine frische Seebrise durch das beliebte, sehr elegante Strandbad an der normannischen Küste treibt.

 
 
Was erwarte ich nun also? Zunächst mal höchste Qualität, wie auch eher klassische Farben, die aber zu einem stimmigen Gesamtbild werden und einfach für sich wirken. Nichts völlig ausser der Reihe, keine grellen Farben, oder Texturen, einfach ein „easy Look“, genau richtig für den nächsten Spaziergang entlang der Strandpromenade. Und ja, genau das liefert die Kollektion auch: sanfte  Nudetönen für die Augen, die durch rauchigen Kajal bestens ergänzt werden, sowie klassische Lippenfarben in Rosé, Rosenholz und Rot. Für etwas Überraschung sorgen hingegen die Nagellack-Kits, bei denen Basisfarben mit Glitter ergänzt werden. Und bis auf diese Lacke sind dann auch alle Produkte COSMEBIO-zertifiziert
 
 
Meinen Sonntag verbringe ich zwar nicht an der französischen Küste, aber mit dem Jumbo Kajalstift in Root / 50*, einem eher neutralen, schokoladigen Braun, das recht gut pigmentiert und cremig daher kommt, dennoch nicht aufdringlich wirkt. Und trotz der breiten Spitze ist ein präziser Einsatz kein Problem, nur beim Catflick – also dem „Schwänzchen“ des Lidstrichs – hatte ich dann doch etwas Probleme und musste einen Pinsel zur Hilfe nehmen. Ein solcher Jumbo Pencil ist halt einfach keine Filzspitze! Dank der cremigen Textur lässt sich der Kajal jedenfalls auch wunderbar als farbige Base einsetzen und leicht verwischt verleiht er den Augen einen zarten Farbhauch. Die Haltbarkeit ist jedenfalls recht gut, auch wenn die Cremigkeit erhalten bleibt und ich daher dazu rate den Jumbo Kajalstift noch zusätzlich mit einem zarten Hauch Puder zu fixieren.
 
 
Doch Couleur Caramel hat sich nicht nur von dem Flair, sondern auch der Exklusivität des französischen Küstenortes Deauville inspirieren lassen, denn mit stolzen 24€ bei 2.1gr Produkt befinden wir uns tatsächlich schon im höheren Preissegment. Ja, zertifizierte Naturkosmetik ist teurer und sicherlich trägt auch das enthaltene, pflegenden Bio Kokosöl und Carnaubawax zum Preis bei, dennoch will ein Kauf rein preislich gesehen hier gut überlegt sein, denn rein farblich gesehen ist Root sicherlich keine absolute Neuheit.
 
 
Mit 25€ für 6gr Inhalt nur unwesentlich teurer, dafür aber meiner Meinung nach sehr viel faszinierender ist hingegen der Long Lasting Lipgloss* in der Nuance Pink Red / 829, der meine Lippen nicht nur nachhaltig pflegt, sondern sich auch äußerst ausdrucksstark zeigt. Schon ein zarter Anstrich reicht aus, um die Lippen vollständig in dieses alltagstaugliche Rot zu tauchen und ihnen einen sanften Glanz zu verleihen. Die Konsistenz erscheint cremig, ohne auf den Lippen zu rutschig, oder klebrig zu sein, sie pflegt und hält sich dennoch für einen Lipgloss erstaunlich gut auf den Lippen – eher wie ein flüssiger Lippenstift. Hier ist aber zwingend eine Kontur erforderlich, denn dank der pflegenden Textur zieht sich das Produkt sehr schnell und deutlich sichtbar in feine Lippenfältchen, was dann wieder so gar nicht „tres chic“ wirkt. Noch besser klappt es zudem mit einem Lippenpinsel, was aber schon ein etwas erhöhter Aufwand ist und daher sicher nicht jedem liegt! Einzig der leicht waxige Duft, den ich nichtmals beschreiben kann, sagt mir nicht wirklich zu. Aber da dieser recht schnell verfliegt, kann ich damit leben.
 
 
Unaufgeregt chic beschreibt wohl am besten diese beiden Produkte und die gesamte Idee hinter „Un dimache à Deauville“ und so kommen wohl eher Liebhaber klassischer Farben, sowie zurückhaltender, unkomplizierter Looks auf ihre Kosten. Erhältlich sind die Produkte übrigens u.a. im THALGO COSMETIC Webshop und wenn ihr neugierig geworden seid, dann findet ihr hier alle Produkte der LE in der Übersicht. Und auch die Review von Julia kann ich euch wirklich ans Herz legen. Und nun gehe ich noch etwas flanieren, aber nicht in Deauville – denn auch das Ruhrgebiet kann „absolument magnifiques“ sein!


 
*PR-Sample, vielen Dank an Couleur Caramel

You Might Also Like

0 Kommentare