Outfit: Snowy Pastell

So ganz werde ich aus dem derzeitigen Wetter nicht schlau: Mal ist es bitterlich kalt und ohne Zwiebel-Look nicht möglich das Haus zu verla...

So ganz werde ich aus dem derzeitigen Wetter nicht schlau: Mal ist es bitterlich kalt und ohne Zwiebel-Look nicht möglich das Haus zu verlassen, dann wiederum steigen die Temperaturen auf herrliche 23 Grad. So geschehen letztes Wochenende! Die Woche über hatte ich mich noch dick in all meine Wollpullis und Schals eingemummelt und ein paar Tage später konnte ich bei herrlichen 20 Grad durch den schmelzenden Schnee stapfen. Das ging soweit, dass Leute mit kurzen Shirts (!) auf der Straße herumliefen und ich in der U-Bahn Leute mit offenen Schuhen sah. So weit habe ich es nicht getrieben – immerhin war ich die letzten Tage auch ziemlich angeschlagen und wollte die nächste Grippe nicht heraufbeschwören – aber, ich habe meine neuen Frühlingsklamotten, die ich euch in diesem Haul gezeigt habe, ausgepackt und ausgeführt. Also ich wäre dann bereit für den Frühling!

 Bluse: Takko* (aktuell), Jäckchen: Takko* (aktuell), Hose: BikBok, Tasche: Vans, Schuhe: NoName, Kette: Namesforever* (aktuell), Ring: Tedi, Armband: Cajoy (aktuell)

You Might Also Like

3 Kommentare

  1. Was für ein toller Look. Die hellen Farben stehen dir so gut!

    Liebe Grüße Kristina von KDsecret

    AntwortenLöschen
  2. Schönes Outfit! Ich mag Pastell auch echt gerne. :)
    Und Wahnsinn, dass es bei dir schon so warm ist. Hier hat es noch immer Frost.

    AntwortenLöschen
  3. Das Shirt und die Strickjacke sind ja echt schick und ein wirklich tolles Outfit :)
    Ja das Wetter macht mich hier auch langsam verrückt, heute hat es wieder geschneit und einige Tage vorher hatten wir um die zehn Grad :/ Aber was willste machen.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen