Queen of the Day – das neue Shopping Queen EdP

Seit Jahren schwimmt das Tv-Format „Shopping Queen“ mit Stardesigner Guido Maria Kretschmer auf der Erfolgswelle und begeistert regelmäßig ...

Seit Jahren schwimmt das Tv-Format „Shopping Queen“ mit Stardesigner Guido Maria Kretschmer auf der Erfolgswelle und begeistert regelmäßig das Publikum mit waghalsigen, trendbewussten, oder auch ausgefallenen Outfits. Kein Wunder, dass die Macher der Sendung den Fans der Serie und auch jenen, die es (noch) nicht sind mit zwei Düften ein wenig dieses Glamours nach Hause bringen wollen. Und so hat das Licensing-Team der Mediengruppe RTL Deutschland in Zusammenarbeit mit LUXESS Gmbh grade zwei Shopping Queen Düfte für je 12,95€ bei 50ml Inhalt lanciert.


Doch was wird uns für diesen wahrlich unschlagbaren Preis geboten? Nun, der erste Blick fällt auf den Flakon im klassischen, runden Desing. Klare Formen am Körper selbst, kristalline Strukturen am Deckel und eine kleine Blüte aus Organza – Shopping Queen will edel wirken, zurückhaltend, nicht überladen und dennoch mit einem gewissen Pfiff. Der Flakon liegt dabei gut in der Hand, steht sicher, wirkt durch die Form und die Farbgebung in zarten Rose erwachsen und verspielt zugleich. Einzig der Aufdruck passt für mich nicht so ganz, er wirkt weniger edel durch das plakative Auftreten und für mein Empfinden hätte man ihn dezenter halten können. Aber gut, das ist vielleicht verzeihlich und im Hinblick darauf, dass es sich um einen sehr erschwinglichen Duft handelt, welcher nicht Unmengen ins Desing investiert auch nachvollziehbar!

Erhältlich sind dann zwei Varianten des Duftes. „Midnight Queen“ soll der perfekte Begleiter für den Abend sein, ein glamouröser und orientalischer Duft mit einer Mischung aus frischen, fruchtigen und verführerischen Noten. Bergamotte, Grapefruit und Orange in der Kopfnote sorgen für einen spritzigen, frischen und leicht zitrischen Einstieg, ganz wie ein prickelndes Glas Champagner zum Start in eine ereignisreiche Nacht. Jasmin, Maiglöckchen, Magnolie, Mango, Orangenblüte und Pflaume in der Herznote intensivieren den Duft dann, wirken weich und weiblich und sorgen für einen verführerischen Auftritt. Dieser wird in der Basisnote dann von Karamell, Moschus, Sandelholz und Vanille begleitet.


Ich selbst durfte hingegen „Queen of the Day“* testen, eine etwas leichtere, spielerische Variante für den Tag. Dieser Duft wirkt eher jung auf mich, leicht, fruchtig und fröhlich. Bergamotte, Cassis und Zitrone wirken in der Kopfnote und erinnern sofort an Sommer, an buntes Eis und einen Shoppingtrip mit der besten Freundin. Jasmin, Lilie, Melone, Pfirsich und Himbeere hinterlassen und der Herznote dann einen deutlich fruchtigen Eindruck und besonders die Melone wirkt dominant. Ich werde an Wassereis erinnert, an Schaumzucker und an meine Kindheit. Hier werden wirklich junge und jung gebliebene Duft-Fans auf ihre Kosten kommen, die einen leichten, verspielten, fruchtigen Duft für den Tag suchen. Die Komposition ist nicht absolut aussergewöhnlich und vielleicht stellt sich so ein „das kenne ich doch“ Gefühl ein, denn die Grundnoten sind gern genommen – dennoch wirken sie frisch und angenehm.Queen of the Day ist also im besten Sinne ein typisch junger, fruchtig verspielter Duft.

Moschus, Sandelholz und Vanille in der Basisnote sorgen hier zwar auch für einen weiblichen Zug, allerdings will sich eine gewisse Schwere wie ich sie von hochwertigen Düften aus der Parfümerie kenne nicht so recht einstellen. „Queen of the Day“ ist eher wie ein leichtes, buntes Sommerkleid – flatterig, zart umspielend und fließend, er ist nichts für den großen Auftritt, nicht ernsthaft, kein Business-Duft, nicht sexy. Aber das muss er ja auch nicht, denn Parfum soll der Stimmung entsprechen und darf daher auch einfach mal leicht und verspielt wirken.


Was die Haltbarkeit angeht, so steht das EdP leider etwas hinter preislich höherwertigen Düften an und nach einen normalen Arbeitstag muss ich doch nachlegen, um auch am Abend noch etwas von dem Duft zu haben. Aber gut, für den Preis müssen wahrscheinlich Abstriche gemacht werden – ein Nachsprühen ist dann aber ja auch kein Problem! Für all jene, die nicht viel Geld für ein EdP ausgeben können / wollen sind die etwas leichteren Shopping Queen Düfte sicherlich eine Alternative und auch eine schöne Geschenkidee.

*PR-Produktsample / Vielen Dank für die schöne Post!

You Might Also Like

3 Kommentare

  1. Ich besitze den Duft auch und mag ihn sehr gerne.

    AntwortenLöschen
  2. Die Fotos sind ein TRaum!!!

    AntwortenLöschen
  3. Das hört sich doch gut an :). Für den Preis finde ich es echt in Ordnung, wenn man am Abend nachlegen muss. Irgendwie habe ich das Problem auch bei teuren Düften - meine Haut scheint Parfum zu fressen.
    Die Fotos sind wirklich total schön geworden und du hast das Parfum richtig gut in Szene gesetzt.

    Liebste Grüße
    Jane von Shades of Ivory

    AntwortenLöschen