Top oder Flop? Couleur Caramels neuer Lipgloss „Matte Effect“

Das französische Savoir Vivre findet sich nicht nur in der besonderen Lebensart unserer südwestlichen Nachbarn wieder, auch das Verständn...

Das französische Savoir Vivre findet sich nicht nur in der besonderen Lebensart unserer südwestlichen Nachbarn wieder, auch das Verständnis von Schönheit wird von dieser Kunst zu Leben und dem französischen Chic geprägt. Couleur Caramel als Naturkosmetikmarke hat mich somit schon oft in ihren Bann gezogen und der Long Lasting Lip Gloss der Marke aus der Herbst / Winter Kollektion  „Ein Sonntag in Deauville“ begeisterte mich nachhaltig. Nun gibt es mit dem Matte Effect Lip Gloss* einen trendbewussten Nachfolger, den ich für euch auf Herz und Nieren getestet habe!


Der „Matt-Trend“ ist sicher kein neuer mehr und so überrascht es nicht, dass auch Hersteller von Naturkosmetik auf diesen Zug mit aufspringen. In gleich acht Nuancen hat die Marke daher den Matte Effect Lip Gloss lanciert, der bei 6ml Inhalt stolze 25,50€ UVP einfordert. Ein nicht zu verachtender Preis, auch wenn Naturkosmetik von je her etwas höher als die durchschnittliche Drogeriemarke rangiert. Dafür erwarte ich dann aber auch Top-Leistung, sprich eine hervorragende Pigmentierung und gute Haltbarkeit!


Ein erster Blick auf die Inhaltsstoffe stimmt mich zufrieden, Bio-Jojoba, Vitamin E und Bio-Glycerin wirkend feuchtigkeitsspendend und aufpolsternd, pflegen die zarte Lippenhaut nachhaltig und schützen sie vor vorzeitiger Hautalterung. Bio-Reispuder und Mica sollen für den ultimativen Matt-Effect sorgen, ohne jedoch die Lippen zu sehr auszutrocknen. Gute Inhaltsstoffe soweit - verzichtet wird hingegen komplett auf Parabene, Silikone und gentechnisch veränderte Substanzen, Mineralöl und Propylenglycol. Soweit, so gut. Die Farbauswahl ist wirklich schön und von zart bis kräftig, von Nude, über Rose bis Rot und sogar einem kräftigen Burgunder findet sich hier für jeden Geschmack etwas.


Der kleine Applikator macht zudem einen präzisen Auftrag möglich, wobei ich euch bei den kräftigen Farben einen passenden Konturenstift nur ans Herz legen kann. Denn auch wenn die Haltbarkeit mit ca. 3 Std. für einen (matten) Gloss an sich ganz ordentlich ist, blutet das Produkt bei mir doch leicht aus und ich denke , dass gerade die dominanteren Nuancen hier ein wenig Unterstützung brauchen. Bei meiner Nuance 842 ist eine Kontur nicht wirklich nötig, der helle, leicht milchige Pink-Ton erscheint recht natürlich, die Farbe trägt sich zudem „farbecht“ auf und erscheint auf den Lippen gleich, wie in der Tube. Auch die liebe Jenni scheint jedenfalls von der Farbe recht angetan zu sein! 

 

Aber Achtung, auch wenn die Fakten und deren Umsetzung bisher stimmen, so hat der Matt Effects Lip Gloss für mich doch einen entscheidenden Nachteil und das ist seine Konsistenz. Von dem Long Lasting Lip Gloss aus der vorherigen LE bin ich eine geschmeidig glatte Textur gewöhnt, doch das matte Produkt kommt so völlig anders daher. Wie ihr vielleicht auf dem Bild erkennt erscheint es uneben, betont Lippenfalten und trockene Stellen unschön und wirkt einfach in seiner Konsistenz absolut nicht homogen. Und so fühlt es sich dann auch auf den Lippen an – als wäre der Gloss durchsetzt mit winzig kleinen Partikeln, einfach aus der Nähe betrachtet keine schöne Umsetzung. Gut, mit etwas Entfernung merkt man davon vielleicht nichts und auch der Tragekomfort in Bezug auf den matten Effekt stimmt, aber ich bin einfach nicht völlig überzeugt von dem Auftrag und gerade im Hinblick auf den doch recht hohen Preis bleibe ich skeptisch. Farbe, Inhaltsstoffe und Haltbarkeit stimmen, aber der Auftrag gestaltet sich für mich persönlich einfach etwas schwierig, weswegen ich einen deutlichen Punktabzug vermerken muss!

Welche Erfahrung habt ihr mit matten Lippenprodukten?


*PR-Produktprobe, Beitrag unentgeltlich / Vielen Dank an Couleur Caramel!

You Might Also Like

0 Kommentare