Neu im Schmuckkästchen: Nomination Italy - Stella Kollektion

"Knack" , und schon war der Stift meines neuen Ohrsteckers gebrochen. Ihr könnt euch gar nicht vorstellen, wie sehr ich geflucht h...

"Knack", und schon war der Stift meines neuen Ohrsteckers gebrochen. Ihr könnt euch gar nicht vorstellen, wie sehr ich geflucht habe, denn seit Jahre predige ich ja mittlerweile immer wieder, die Finger von billigen Modeschmuck zu lassen. Zwar sind Ketten & Co. von Clairs, H&M und sonstigen Läden meist wirklich nett anzusehen, aber leider lässt die Qualität echt zu wünschen übrig. Mittlerweile hat sich meine Modeschmucksammlung aber drastisch reduziert und ich greife lieber zu "hochwertigeren" Stücken, da ich damit einfach länger Freude habe.


Neu im Schmuckkästchen: Nomination Italy

Ok, ganz so neu ist Nomination bei mir in meiner Sammlung eigentlich nicht, aber doch war der Schmuck für mich lange Zeit uninteressant. Die Marke Nomination wurde schon in den 80er Jahren in Italien – um genau zu sein in Florenz – von Paolo Gensini gegründet, der erschwingliche, aber auch persönliche Schmuckstücke für jedermann entwerfen wollte. Nachdem er reichlich Berufserfahrungen im Metall- und Schmucksektor gesammelt hatte, sammelte er sein fundiertes Wissen und setzte es zu einer genialen Idee um: Ein individuell gestaltbares Armband, das sowohl von Männern als auch Frauen jeden Alters- und jeder Gesellschaftsklasse getragen werden kann. Das Composable, so der Name des Schmuckstücks, ist ein zusammenstellbares Edelstahl-Armband, dessen Module sich durch einen Federmechanismus ganz leicht austauschen, hinzufügen und entfernen lassen. Ideal für alle, die besonders großen Wert auf individuelle Schmuckstücke legen oder einfach Spaß an verschiedenen Kombination haben. Ab diesem Zeitpunkt wurde die Composable Kollektion zum Aushängeschild des Unternehmens. Zunächst umfasste die Kollektion nur goldene Buchstaben, denen sich binnen kürzester Zeit jedoch zahllose neue Symbole und Materialen hinzugesellten. Ich stolperte zum ersten Mal Anfang der 2000er Jahre über die Schmuckmarke und das Armband, und schwankte immer wieder zwischen "echt coole Idee" und "gefällt mir nicht so wirklich". Lange Zeit blieb Nomination Italy daher bei mir unbeachtet, ehe ich eines Tages zum Geburtstag doch ein Composable geschenkt bekam. Ich mag das Armband zwar mittlerweile ansich ganz gerne, finde die Fashionkollektionen aber dann doch spannender.


Nomination – Stella Kollektion

Neben der Angel ist die neue Stella meine derzeit liebste Kollektion. Wie der Name schon vermuten lässt, dreht sich in dieser Kollektion alles um Sterne, was ich besonders jetzt zur kommenden Winter- und Weihnachtszeit schön und passend finde. Mit der Stella Kollektion will Nomination Italy alle dazu einladen, einen Wunsch an die Sterne zu schicken. Ist das nicht eine tolle Idee?


Ein paar Gedanken zum Verschenken von Schmuck

Nicht mehr lange und der Heilige Abend steht vor der Türe. Da ich finde, dass es eine schöne Idee ist, Schmuck zu verschenken, habe ich mir ein paar Gedanken diesbezüglich gemacht. Denn auch ich bin schon mal ins Fettnäpfchen getreten und habe jemanden Ohrringe geschenkt, obwohl sie gar keine Ohrlöcher hat, oder habe selbst Armbänder bekommen, die mir viiiiiiel zu groß waren...

1. Silber, Gold oder doch Rosè: Welches Material mag die Beschenkte am liebsten?
2. Dezent oder auffällig: Trägt die Beschenke generell eher große, auffällige Statement-Pieces, oder doch lieber dezente und zeitlose Stücke?
3. Ring, Kette oder doch Ohrringe: Am einfachsten ist es wohl eine Kette zu schenken, da man größentechnisch nicht viel falsch machen kann. Bei Ringen aber auch Armbändern sollte man sich vorab nach der richtigen Größe erkundigen und bei Ohrringen, ob überhaupt gestochene Ohrlöcher vorhanden sind.
4. Sind Allergien vorhanden? Viele Mädels leiden mittlerweile an einer Nickelallergie, aber ich habe auch schon von Frauen mit Goldallergie gehört.
5. Symbole die verbinden: Gibt es vielleicht ein Symbol, welches euch beide an eine bestimmte Situation erinnert oder verbindet? Mag die Beschenkte irgendein Tier / Zeichen / Symbol besonders gerne?

Was tragt ihr für Schmuck im Alltag? Und seid ihr eher Team Gold, Silber oder Rosè?

// PR-Sample // Vielen Dank an Nomination für die Schmuckstücke!

You Might Also Like

3 Kommentare

  1. Ein schöner Beitrag und wirklich schöner Schmuck. Ich trage lediglich Armbanduhren, Armbänder und sehr selten mal eine Kette. Ringe stören mich immer im Office und Ohrlöcher habe ich (leider) keine mehr.

    AntwortenLöschen
  2. Oh wow, da bin ich gleich neidisch, das sind ja tolle Schmuckstücke. Ich liebe Nomination Schmuck!!!!

    AntwortenLöschen
  3. Ich liebe min silbernes Pandora Armband und hab auch das silberne Composable von Nomination, wobei ich das ehrlich gesagt auch nicht sooooo oft trage. Anonsten hab ich rosèfarbene reolen die ich fast täglich trage.

    AntwortenLöschen