Rezept // Schneller Rote-Beete-Linsen-Salat

Ich stelle euch hier ja gerne Rezepte vor , die sich schnell und einfach zubereiten lassen und dabei vielleicht ein wenig Abseits des M...

Ich stelle euch hier ja gerne Rezepte vor, die sich schnell und einfach zubereiten lassen und dabei vielleicht ein wenig Abseits des Mainstreams sind. Zudem mag ich Gerichte, die vielseitig sind und als Beilage und / oder Hauptgericht zu Vielem passen – so wie dieser vegetarische Rote-Beete-Linsen-Salat, den ihr durchaus auch vegan zubereiten könnt und der alleine, aber auch in Ergänzung zu Kurzgebratenem ganz wunderbar frisch schmeckt.


Gesund und lecker?! Bei diesem Salat geht wirklich beides! Rote Beete mit ihrem leicht erdigen Geschmack ist ja manchmal etwas schwierig, aber das frische Dressing mit Olivenöl und Zitrone nimmt hier ein wenig diesen ursprünglichen Geschmack. Und gesund ist die Knolle allemal, dank eines hohen Gehaltes an Vitamin B, Kalium, Eisen und Folsäure. Rote Linsen sind zudem ein super Eiweiß- und Kohlenhydrat-Lieferant und unterstützen somit nicht nur eine vegetarische / vegane Ernährung, sondern sättigen auch einfach gut. Und der Mozzarella ist doch trotz seines relativ hohen Fettgehaltes eine gute Quelle für Kalzium, Eiweiß, Vitamine und Mineralsalze.


Aber mal ganz ehrlich – schmecken soll es ja auch! Für mich entdeckt habe ich diesen leckeren Salat zwar in der warmen Jahreszeit, als aufwändiges Kochen einfach zu viel und erfrischende Beilagen zu Gegrilltem gefragt waren. Dank der gehaltvollen Zutaten und der unterschiedlichen Aromen steht der Salat aber auch jetzt alleine als tolle Mahlzeit da, lässt sich super vorbereiten und auch mitnehmen und ist für mich daher ein Year-Round Favorit. Für ca 6 Portionen als Beilage benötigt ihr:

1 Pckg vorgegarte Rote Beete (4 Stck)
ca. eine ¾ Tasse ungekochte rote Linsen
1 Mozzarella
2 Frühlingszwiebeln
1 Zitrone
Olivenöl
Salz, Pfeffer, Zucker, Petersilie
frisches Basilikum

Kocht die Linsen nach Packungsangabe bissfest und schneidet inzwischen die rote Beete, den Mozzarella und die Frühlingszwiebeln klein. Gebt nach Abkühlen der Linsen alle Zutaten in eine Schale und schmeckt mit dem Saft einer Zitrone, ca 3 EL gutem Ölivenöl, Petersilie, einer Prise Zucker und je nach Geschmack Salz und Pfeffer ab. Lasst den Salat nun mindestens eine Stunde durchziehen und rührt ihn gelegentlich um, die Zutaten werden sich nach und nach durch die Rote Beete einfärben, was aber nichts macht. Frisch gehacktes Basilikum gibt dem Ganzen zusammen mit der frischen Zitrone eine mediterrane Note, wenn ihr mögt gebt ihr kurz vor dem Servieren etwas davon zu dem Salat! 


Solltet ihr das Ganze gerne vegan zubereiten wollen, so empfehle ich euch den Mozzarella durch veganen Käse zu ersetzen, hier z.B. veganen Mozzarella auf der Basis von gekeimtem Vollkornreis oder Flohsamenschalen.

Mild, dennoch frisch und mit einem Gruß aus der sommerlich-mediterranen Küche präsentiert sich dieser farbintensive Salat, der nicht nur ruck-zuck zubereitet ist, sondern auch noch richtig lecker schmeckt! Probierts doch mal aus – guten Appetit!

You Might Also Like

0 Kommentare