Von Einhörnern über Winterstiefel - Meine Weihnachtsgeschenke 2017 und ein bisschen Sale-Shopping

Ich weiß, Weihnachten ist eigentlich durch und ich hab auch überlegt, ob es noch "Sinn" macht diesen Beitrag online zu stellen. Da...

Ich weiß, Weihnachten ist eigentlich durch und ich hab auch überlegt, ob es noch "Sinn" macht diesen Beitrag online zu stellen. Da aber auf Instagram knapp 80% für ein deutliches JA gestimmt haben, gibt's nun also den obligatorischen Geschenkebeitrag. (Hier gibt's übrigens die Beiträge von 2009, 201020112012, 201320142015 und 2016 zum Nachlesen. ;-)) Ich muss ja zugeben, ich LIEBE diese Art von Beiträgen und war dieses Jahr echt ziemlich enttäuscht, dass kaum jemand einen Beitrag zu seinen Geschenken gemacht hat. Vermutlich weil es in den letzten Jahren immer mal wieder Kritik gehagelt hat, was dieses "zur Schau" stellen bringen soll, aber ganz ehrlich: Als Blogger stellt man sowieso so gut wie alles zur Schau und ich sehe daher solche Geschenkeposts auch nicht als "angeben" oder "andere neidisch machen" an, sondern als Inspiration.

Also here we go! Vorneweg muss ich allerdings noch sagen, dass nicht alles in diesem Beitrag Weihnachtsgeschenke sind, sondern vieles auch zwischen den Feiertagen von mir geshoppt wurde.  Einerseits hatte ich noch ein paar Gutscheine, die schon seit Jahren vor sich hingammelten und auf Einlösung gewartet hatten, andererseits wollte ich schauen, ob ich Schnäppchen im Abverkauf finde…


Einhornliebe, Faultiere und andere Kleinigkeiten

Meine liebe Svenja und ich schicken uns jedes Jahr ein Päckchen und so bekam ich auch dieses Jahr wieder richtig tolle Geschenke! Die goldenen Ohrstecker hatte ich mir gewünscht, da ich einen meiner Kugelstecker verloren hatte und der Shop leider nicht mehr nach Österreich liefert. Zudem hat sie mir auch noch tolle Gesichtsmasken (Oh mein Gott, wie süß ist denn der Panda!), Badezubehör und mein Highlight: Einhornsocken mitgeschickt. Ich mag Einhörner ja wirklich sehr und die Socken sind daher wie für mich gemacht. Rosa, Glitzer, Einhörner! Von einer Arbeitskollegin bekam ich ebenfalls ein Überraschungspaket in dem sich ein niedliches kleines rosa Plüscheinhorn befand. Von einer Freundin von mir kam der tolle silberfarbene Bilderrahmen in den ich noch ein passendes Foto geben muss und zudem der witzige "Schokolade"-Kalender. Ich habe ja eine kleine Kalender-Obsession und habe mich daher sehr darüber gefreut. Zwar habe ich noch einen weiteren Kalender zu Weihnachten bekommen, jedoch ist der für die Handtasche eher unpraktisch. Er ist zwar super schick mit dem rosa-goldenen Einband und den gut gegliederten Seiten, allerdings durch die Spiralbindung auch unhandlich und somit eher nur als Schreibtischkalender zu verwenden. Daher darf der eine nun im Büro bleiben und der andere wird mein ständiger Begleiter in der Handtasche. Ansonsten habe ich fürs Fitnesscenter eine neue Trinkfalsche bekommen, denn meine alte habe ich im Geschirrspüler geschrottet. Ein Aufbewahrungskörbchen durfte natürlich auch nicht fehlen, da ich eine kleine Sucht für solche Körbe haben und bei IKEA habe ich zwischen den Feiertagen zugeschlagen und mir zwei Pflanzentöpfe, das Fake-Lammfell und eine Gießkanne geholt. Der Leatherman stand übrigens ganz oben auf meiner Wunschliste, da ich dauernd irgendwelchen Kleinkram zum Reparieren habe: Mal muss eine Schraube angezogen werden, mal muss ich ein Kettenglied entfernen, mal bekomme ich ein Gefäß nicht auf... Selbst ist die Frau! Wir haben also irrsinnig lange nach einem schicken PINKEN Modell gesucht und wurden online schlussendlich dann auch fündig. Als das Tool dann aber geliefert wurde, die farbliche Ernüchterung: Der Leatherman ist dunkelrot und nicht pink. Aber gut kann man nichts machen, immerhin erfüllt er auch in rot seinen Zweck. Trotzdem bin ich etwas enttäuscht. Ganz und gar nicht enttäuscht bin ich von meinem flauschigen Faultier-Pyjama. Seitdem ich vor einigen Jahren in einem Zoo mit einem Faultier gekuschelt habe, bin ich ganz verliebt in die niedlichen Tiere. Mittlerweile haben Faultiere ja auch fast schon so einen Kultstatus wie Einhörner und so kam ich bei Primark einfach nicht drumherum mir diesen tollen Pyjama mitzunehmen. Ganz ehrlich, der wurde doch für mich gemacht: Er ist superflauschig, in meinen beiden Lieblingsfarben Grau und Rosa und dann ist auch noch ein kleines Fauli drauf. Als ich dann bei DM auch noch die Taschentuchbox mit Mr. Fauli entdeckt habe, musste diese natürlich auch gleich mit. Brauch ich ehrlich gesagt überhaupt nicht, macht sich aber gut als Deko. ;-)


Ab in die Küche

Vielleicht erinnert sich der ein oder andere daran, dass sich im Mai mein Küchenschrank – und somit sämtliches Geschirr – verabschiedet hatte. Der Schaden hielt sich zwar einigermaßen in Grenzen (auch wenn die Haushaltversicherung NICHT zahlen wollte), aber meine liebste Schüssel und ein paar hübsche Tassen waren zerbrochen. Deswegen musste der Vorrat an "instagramtauglichen" Geschirr wieder aufgestockt werden. Zusätzlich habe ich mir auch noch Geschirrtücher gewünscht, die wohl nie ihrer ursprünglichen Bestimmung nachgehen werden, jedoch super auf Fotos aussehen. ;-)


Klamotten, Stiefel und noch mehr Stiefel

Auf dem Flohmarkt konnte ich zwei Klamottenschnäppchen ergattern und darf nun ein hellrosa Blusenshirt von Massimo Dutti mein Eigen nennen. Mein Deichmann-Gutschein wurde für glitzrige Sneakers (die ich gefühlt in allen Farbvarianten habe!) und eine kuschlige rosa Mütze eingelöst und im Sale habe ich gleich 3 Paar Stiefel ergattert. Ich weiß, manche werden nun mit den Kopf schütteln, vor allem da ich mich ja eigentlich etwas ruduzieren will, jedoch ist der Stiefelkauf bei mir ein leidiges Thema. Dank fester Wanden passen mir kaum Stiefel, obwohl ich eigentlich ausschließlich diese Schuhart den Winter über trage. Super ärgerlich und super mühsam. Meine heißgeliebten braunen Stiefel (übrigens fast 1 zu 1 wie das neugekaufte zweite Model!) sind mittlerweile zu Tode geliebt. Aka, sie haben Löcher und die Sohle löst sich schön langsam. Demnach war es wirklich höchste Zeit für neue Modelle und da mir alle gut gefallen – und vor allem gepasst! – haben, hab ich kurzer Hand 3 Stück für zusammen 50 Euro mitgenommen. 70%iger Sale ist schon was geiles!


Kamerazubehör: Tamron 18-270 mm Objektiv & Kameragurt

Im Dezember überkommt mich Jahr für Jahr die Panik, dass ich ja noch "schnell" was Technisches kaufen sollte, was ich von der Steuer absetzten könnte. So sind die letzten Dezember als ein Smartphone, ein MacBook, ein iMac und eine neue Kamera bei mir gelandet. Dieses Jahr war es "nur" ein Objektiv. Bei meiner Asien-Rundreise musste ich nämlich leider feststellen, dass meine Objektive zwar ganz ok sind, mir aber definitiv ein Tele fehlt. Der Beschluss stand spätestens an jenem Morgen fest, als ich beim Frühstück in einem kleinen laotischen Städtchen saß und am anderen Flussufer die Elefanten badeten. Mir war es mit meinen Objektiven nicht möglich die grauen Dickhäuter schön abzulichten, weswegen mir klar war, dass ich mir nun endlich ein Objektiv mit gutem Zoom zulegen muss. Entschieden habe ich mich letztendlich für ein recht günstiges Modell von Tamron, da es bei mir nicht allzu oft zum Einsatz kommen wird. Ich habe schon ein wenig damit rumgespielt und es ist ganz ok und erfüllt auf alle Fälle seinen Zweck. Da auch mein rosa Kameragurt in Asien sehr gelitten hat, hab ich auch noch einen neuen schicken in beige dazu bestellt.


Neue Bettwäsche muss her

Seit letztem Jahr besitze ich flauschige Bettwäsche und wollte unbedingt noch ein Laken dazu, was mir in Form eines Teddyflausch-Bettlakens erfüllt wurde. Ich selbst habe mir in einem Onlineshop – für den ich noch einen Gutschein hatte – neue Bettüberzüge bestellt, was sich aber leider eher als "Fail" herausgestellt hat. Erstens fand ich die Farbe auf den Fotos im Onlineshop um einiges schöner und frischer als in echt, zum anderen mag ich das Material nicht so wirklich.  Dafür mag ich die kleinen Gästehandtücher, die ich mit bestellt hatte, umso mehr.


Presente von Kooperationspartnern

Dieses Jahr haben sich die Firmen sehr zurückgehalten. Einerseits ein bisschen schade, denn wer bekommt nicht gerne Überraschungspost, andererseits auch völlig ok, denn sind wir ehrlich: Wir Blogger bekommen ohnehin schon genug zugeschickt. Zwei Päckchen haben es dann aber doch zu mir geschafft, über die ich mich beide wirklich sehr gefreut habe. Zum einen kam von einer lieben PR-Agentur, mit der ich seit Beginn meiner Bloggerzeit zusammenarbeite, ein kleines Paket mit meinen liebsten Gillette-Rasierer und ein paar Kosmetikprodukten an, zum anderen bekam ich ein liebevoll zusammengestelltes Päckchen von DM. Gerade bei DM hat man gemerkt, dass sich die liebe PR-Dame wirklich Mühe und Gedanken beim Zusammenstellen der Produkte gegeben hat. Ich habe das Überraschungspaket von DM nämlich bei einigen Bloggern gesehen und jeder hatte andere – auf ihn abgestimmte – Produkte in der Box. Somit kann ich eigentlich auch wirklich alles davon gebrauchen, freue mich aber besonders über das rosa-glitzernde Duschgel.


Uff,… Der Beitrag wurde nun doch etwas länger als geplant und wenn ich mir die Fotos so anschaue, dann ist ja wirklich einiges zusammengekommen. Liegt aber eben auch daran, dass ich viele ältere Gutscheine nun endlich mal eingelöst und mir auch von meinen Eltern kein Geld, sondern lieber Produkte gewünscht habe.

You Might Also Like

5 Kommentare

  1. Sehr schöne Sachen sind dabei. Ich bin ja auch jemand, der auf Einhörner, Pinguine, Faultiere und co. steht. Von meiner Tochter bekomme ich immer die besten Einhornsachen, Sie findet immer etwas Neues!

    AntwortenLöschen
  2. Oh so viele schöne Sachen😍 Und die Sneaker sind ja toll und die Stiefel auch. Wenn ich nicht so riesen Latschen hätte, hätte ich bestimmt auch so tolle glitzernde Schuhe 😊
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Die Sachen sind total schön <3 Freut mich wirklich sehr, dass du so tolle Sachen geschenkt bekommen und gefunden hast :)

    Liebe Grüße
    Carry von Living the Beauty

    AntwortenLöschen
  4. Der Faultier-Pyjama ist ja toll. Schöne Sachen hast du bekommen und gekauft.Ach für den Preis hätte ich mir die Stiefel auch mitgenommen, vor allem wenn sie super passen, kenne das Problem nämlich auch.
    Liebe Grüße
    Chrissi

    AntwortenLöschen
  5. Hihi. Bei vielen Sachen war ich schon beim Live-Unboxing auf Instagram dabei :D
    Den Pyjama finde ich auch total niedlich <3 Und auch den Timer find ich toll!
    Liebe Grüße, Yvonne

    AntwortenLöschen