Outfit: Believe in Yourself!

Während gerade draußen der Regen gegen die Fensterscheibe klatscht, sichte ich die Outfit-Fotos von vor zwei Tage. Unglaublich, dass ich let...

Während gerade draußen der Regen gegen die Fensterscheibe klatscht, sichte ich die Outfit-Fotos von vor zwei Tage. Unglaublich, dass ich letzte Woche noch im sommerlichen Kleidchen durch die Straßen spaziert bin, denn momentan möchte ich mich nur in meinen kuscheligen Cadigan mummeln und das Haus am liebsten nicht verlassen. Somit wird dies vermutlich das letzte Sommeroutfit für 2018 werden.


Volantkleid meets Pantoletten

Volants sind ja schon seit einiger Zeit nicht mehr aus der Mode wegzudenken, ich habe diese bis jetzt aber bewusst immer gemieden. Zwar finde ich den Rüschenlook richtig schick, finde aber auch dass er mächtig aufträgt, somit eher langbeinigen, schlanken Frauen steht. Da ich mich aber unsterblich in das gestreifte Wickelkleid mit Volants von Shein (mit dem Code CHAMY15 gibt's übrigens 15% aufs gesamte Sortiment) verliebt hatte, hab ich die gefühlten 10 Kilo mehr auf den Hüften gern in Kauf genommen. Dazu habe ich meine neuen grauen Pantoletten kombiniert.

Simple Pledge - Schmuck mit Bedeutung

(Werbung, da Sample) Dass ich das Haus selten ohne Schmuck verlasse, dürfte den meisten auch schon bekannt sein. Ich liebe es mehrere Armbändchen zu kombinieren, trage täglich Ketten und meine Ohrringe lege ich ohnehin nie ab. Somit freue ich mich immer, wenn neue Schmuckstücke in meinen Besitz gelangen, wie zuletzt ein goldenen Armreif und eine süße Flugzeugkette von Simple Pledge.* Das Motto der jungen Marke: „Menschen daran erinnern, was ihnen wirklich wichtig ist“. Gestartet als Projekt für den engen Freundeskreis hat das Münchner Unternehmen mittlerweile über 130 Farb- & Spruchkombinationen auf Lager. Ich habe mich für einen goldenen Armreif mit dem Spruch „Believe in Yourself“ entschieden, da ich mir leider oft Sachen nicht zutraue, Angst habe und Rückzieher mache. Daher fand ich diesen Spruch richtig schön und passend und hoffe, dass mich der Armreif täglich dran erinnert ein bisschen mehr Glauben und Vertrauen in mich selbst zu haben. Weiters durfte auch noch eine rosègoldene Flugzeugkette bei mir einziehen. Wie ihr wohl von meinem Reiseblog wisst, liebe ich es zu verreisen und neue Länder und Städte zu entdecken. Somit war es klar, dass ich gerne ein Symbol in diese Richtung um meinen Hals tragen würde. Die Auswahl an Ketten ist zwar noch nicht so groß, aber ich denke, da wird in nächster Zeit sicher noch einiges kommen. Ich bin jedenfalls gespannt und freue mich, wenn es bald auch Ketten in Gold geben wird.

Kleid: Shein, Pantoletten: Klingel, Schmuck: Simple Pledge

*PR-Sample (Schmuck & Kleid wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt) / Beitrag unentgeltlich

You Might Also Like

1 Kommentare

  1. Ich habe mir zwar erst letzte Woche endlich ein Armband von Thomas Sabo gegönnt - aber die Simple Pledge Armbänder finde ich auch richtig hübsch. Da werde ich mir auch noch eins aussuchen müssen. ;)

    Sandy

    AntwortenLöschen