RINGANA Fresh tonic calm im Test

Es ist Sonntag – von einem blauen Himmel mit nur wenigen Schleierwolken scheint hier im Ruhrgebiet eine helle Wintersonne, genau richtig für einen keinen Spaziergang durch die gefrorene Landschaft. Die Sonne tut gut, aber ich spüre die Kälte beinahe brennend auf meiner Haut. Zurück zuhause dann das komplette Gegenteil - warme, trockene Heizungsluft und die Haut reagiert sofort auf den Wechsel. So schön der Winter auch ist, für unsere Haut ist er eine echte Herausforderung und nicht Wenige reagieren mit Rötungen und trockener Haut.


Sensible, zu Rötungen und Irritationen neigende Haut braucht besonders im Winter eine Extraportion Pflege und im Gleichgewichtig zu bleiben. Produkte mit nährenden, beruhigenden Inhaltsstoffen wie das FRESH tonic calm* der Naturkosmetikmarke RINGANA kommen da genau richtig und liefern die nötige Feuchtigkeit. Einfach nach der Reinigung, vor dem Serum und der Pflege auf die Haut gesprüht zieht der feine Sprühnebel sofort ein und hinterlässt ein weiches, gut durchfeuchtetes Hautgefühl. Aber auch für einen kleinen Feuchtigkeits-Kick zwischendurch eignet sich das Tonic, z.B. wenn die Haut mal wieder dank trockener Heizungsluft spannt und sich Irritationen zeigen.
Aber auch nach den Sport, der Sauna oder als schneller Muntermachen zwischendurch ist das FRESH tonic calm meiner Meinung nach geeignet, es kann dabei sogar über dem Makeup aufgesprüht werden und hinterlässt nichts als ein zartes Hautgefühl!


Natürliche Inhaltsstoffe wie Aloe Vera und Rosenwasser wirken in dem FRESH tonic calm beruhigend, die Haut kann sich entspannen und Rötungen reduzieren sich. Orangenfruchtwasser wirkt verfeinernd und spendet langanhaltend Feuchtigkeit, schützen so vor Austrocknung. Und auch der Geist wird von den zarten Düften sanft umnebelt, wie ein tolles Spa duftet das Tonic - nicht zu dominant, aber irgendwie floral, deutlich nach Rosen, frisch und beruhigend.
Ich selbst habe noch die „alte Version“ des Tonics mit Ringelblumen- und Ginkgoblätterextrakt, mittlerweile wurde das sanfte Spray aber neu formuliert, kommt alkoholfrei daher und glänzt mit beruhigenden Milchsäurebakterien, Anismyrte und Bergpfeffer. Hibiskusblüten-Extrakt regeneriert die Haut zusätzlich und Betain aus Zuckerrüben sorgt für zusätzliche Feuchtigkeit.


Egal ob alt oder neu - beide Versionen kommen vegan daher und sind mit den Eco Cert Siegel zertifiziert. Zugegeben, der Preis von rund 21€ für 125ml Inhalt ist vielleicht nicht unbedingt günstig, aber Naturkosmetik und die Inhaltsstoffe aus kontrolliertem biologischen Anbau haben nun mal ihren Preis und sind damit nicht immer konkurrenzfähig mit der Drogerie – wollen sie aber auch gar nicht sein! Grade wer ein bisschen auf die Inhaltsstoffe achten muss / möchte, dem wird mit der Naturkosmetik von RINGANA eine schöne Alternative für die Hautpflege geboten. Ich persönlich bin mit meinem Tonic jedenfalls sehr zufrieden! Ja, es ist für meine Hautpflege ein kleines Extra und ich käme sicher auch ohne aus, aber grade jetzt im Winter möchte ich alles tun um meine Haut im Gleichgewicht zu halten.

Wie steht ihr denn zu Naturkosmetik?


*PR-Sample / Beitrag unentgeltlich! / Danke an RINGANA für die schöne Post!

1 Kommentare

  1. Ich benütze nur Naturkosmetik. Ringana ist eine tolle Firma und kommt auch aus Österreich so wie ich. Speziell im Winter habe ich auch sehr stark mit der trockenen Haut zu kämpfen. Danke für den guten Tipp.

    AntwortenLöschen