Phyris Vitamin Flash – Vitamin C für die Haut

Die Haut ist unser größtes Organ und will als solches besonders gepflegt werden, um uns vor Sonne, Krankheitserregern, Austrocknung, Hitze und Kälte zu schützen. Wie auch unserem Immunsystem helfen Vitamine der Haut dabei, ihre Arbeit zu leisten und dabei möglichst gesund und straff zu bleiben. Vitamin C ist dabei eines der wichtigsten Vitamine, da es durch die Unterstützung hauteigener Prozesse die Oberflächenstruktur verbessert.


Seit gut 2 Monten habe ich meine Pflegeroutine durch ein für mich bis dato ganz neues Vitamin C Produkt ergänzt – das Vitamin Flash von Phyris, das einen besonderen Frischekick verspricht und die Haut zudem vor freien Radikalen schützen und festigen soll. Angereichert ist das Phyris Time Release Vitamin Flash* mit Magnesium Ascorbyl Phosphate, einem wirksamen Antioxidans welches gegen freie Radikale schützt und am Kollagenaufbau beteiligt ist und somit für Festigkeit und Spannkraft sorgt. Zudem hilft es bei Akne und Pigmentflecken, lindert Mikroentzündungen und soll die übermäßige Melaninbildung hemmen, somit also der Bildung von Altersflecken entgegenwirken.


Erhältlich ist das Produkt für 32€ / 30ml in einer praktischen Pipettenflasche, was mir an sich von der Handhabung her gut gefällt und die Dosierung einfach macht. Ich bin nur nicht ganz sicher, ob der durchsichtig-gläserne Flakon nicht zu viel Licht an das Produkt lässt und hierdurch ggf die Inhaltsstoffe beeinträchtigt. Wichtig zu wissen ist zudem, dass das Serum doch recht dominant riecht, etwas cremig, fruchtig, süßlich und somit sollten besonders empfindliche Häutchen hier vorsichtig sein, wenn Duftstoffe ein Problem für euch sind. Aber gut, es ist, wie es ist und ich kann mit beidem umgehen.


In meine Pflegeroutine konnte ich das wässrige Serum jedenfalls sehr einfach einbauen und nutze es nach der Reinigung und meinem Genifique Serum, jedoch vor der Feuchtigkeitscreme am morgen. Die flüssige Konsistenz ist mit etwas Vorsicht zu genießen, damit sie euch nicht aus der Hand „schwappt“, lässt sich aber entsprechend gut verteilen und zieht rückstandslos ein. Ich brauche ca. 1/3 oder ¼ der Pipette pro Auftrag, was viel klingt nach ca 8-wöchiger Nutzung nun aber doch recht sparsam erscheint wenn ich mir die Füllmenge der Flasche so ansehe.


Und wie wirkt es nun? Zunächst mal bietet das Vitamin Flash wirklich eine fühlbare Portion Feuchtigkeit und beruhigt meine nach dem Waschen trockene Haut dadurch ungemein. Sie wirkt irgendwie ein bisschen rosiger als sonst, ein wenig praller vielleicht durch die zusätzliche Feuchtigkeit. Probleme mit Akne und Pigmentflecken habe ich keine, daher kann ich hier natürlich keine Aussage zur Wirkung treffen. Ich muss aber allgemein gestehen, dass ich seit einigen Wochen sehr zufrieden mit meiner Haut bin. Sie erscheint beruhigter als sonst, gut mit Feuchtigkeit versorgt, etwas ebener an der Oberfläche und für mein Alter doch recht prall. Das kann auch an dem neuen Vitamin Flash in meiner Pflegeroutine liegen, wobei natürlich immer viele Einflüsse auf den Zustand unserer Haut wirken. Ich mag jedenfalls den extra Schritt in meiner Routine, meine Haut fühlt sich damit gut und ie zusätzliche Feuchtigkeit hilft ihr im Gleichgewicht zu bleiben!




*PR-Sample / Beitrag unentgeltlich / Vielen Dank an Phyris!



1 Kommentare

  1. The product of this kind is optimal for controlling the level of melanin. This vitamin also has other positive effects on the skin, improving its condition.

    AntwortenLöschen