Top oder Flop? BOTANICALS Fresh Care Argan & Saflorblüte Reichhaltiges Creme-Serum

Mein Haar ist schwierig, es ist fein, in den Spitzen trocken, am Ansatz eher ölig, mit wenig Volumen und seit Jahren gefärbt. Dennoch hat es einen schönen Glanz, es ist recht weich und meine Kopfhaut scheint gesund – ich nutze aber auch eine gute Portion Pflege, um diesen Zustand zu erhalten. In meine Haarpflegeroutine gehören Shampoo, Spülung, eine Sprühkur zum Entwirren und neuerdings ein neues Creme-Serum von BOTANICALS Fresh Care mit Argan und Saflorblüte, welches mehr Geschmeidigkeit für trockenes Haar verspricht und laut Hersteller ganz ohne Silikone, Parabene oder Farbstoffe daher kommt.


Die Produkte von BOTANICALS Fresh Care kenne ich schon länger, neben der Koriander- und  Lavendel-Serie durfte ich auch schon die Linie mit Geranie für mehr Glanz testen und bin mit allen drei Pflegeserien gut zurecht gekommen. Ich gebe zu, dass Haarpflege bei mir nicht den gleichen Stellenwert hat wie meine Gesichtspflege, aber ich versuche dennoch auf den Zustand meiner Mähne zu achten und Pflegeprodukte zu ergänzen, die grade nötig sind. Doch zu viel Aufwand scheue ich – einfach und schnell soll es gehen, gut verträglich sein und wirken.


Genau hier kommt mit das neue Argan & Saflorblüte Creme Serum* gerade recht, denn ich kann es dank des Pumpspenders wirklich super dosieren und nur in den Längen verteilt beschwert es mein Haar nicht. Wie auch schon die anderen Pflegeserien von BOTANICALS Fresh Care ist auch diese wieder mit einem Duft ausgestattet, der mich fast etwas an Aromatherapie erinnert und mich wahrlich durchatmen lässt. Ich kann es euch ganz schlecht beschreiben, aber die ganze Linie duftet einfach cremig, leicht floral, süßlich, warm und dabei nicht schwer – einfach nur himmlisch. Der Duft hält sich auch eine Zeit lang im Haar, ohne dabei jedoch zu dominant zu wirken oder das eigene Parfüm zu überlagern. Ich bin jedenfalls in den subtilen Duft von Blüten und Pflege verliebt!



Duft alleine nutzt aber nichts und so kommt nun sicher die Frage nach der Wirkung auf. Für mich bietet das Creme-Serum vor allem einen Soforteffekt, denn ins feuchte oder trockene Haar massiert scheint es die Oberfläche zu glätten, das Haar wird ultra geschmeidig und bekommt eine ganz andere Haptik. Es fällt weich, wirkt glänzend und gut genährt. Dieser trockene, stumpfe Schein den gerade blondes Haar schnell entwickelt verschwindet und das Haar wirkt viel frischer, lebendiger, das Blond strahlender – zumindest für mein Auge!
Aber Vorsicht, ihr solltet das Serum sparsam dosieren damit ihr nicht zu viel erwischt. Bereits eine Cent-große Menge reicht bei mir aus, damit feuchtes Haar sich besser kämmen lässt und sich gepflegt anfühlt. Weniger ist hier mehr, ansonsten wirken die Haarspitzen schnell strähnig.


Ich mag vor allem die Unkompliziertheit, mit dem das Argan & Saflorblüte Creme-Serum anzuwenden ist und wirkt. Innerhalb von Sekunden ist es im Haar verteilt und pflegt dennoch spürbar, auch am zweiten Tag noch. Und darüber hinaus? Wer vielleicht sein Haar wie oftmals empfohlen nur ein bis zweimal pro Woche wäscht kennt das Problem, dass dank Trockenshampoo der Ansatz noch okay wirkt, die Spitzen aber schlapp und trocken werden, je länger die letzte Wäsche und somit auch letzte Pflege her ist. Auch hier kann das Serum helfen, indem es im trockenen Haar für etwas Feuchtigkeit und Geschmeidigkeit sorgt. Und natürlich dank seines warmen Duftes sofort diesen Wohlfühl-Faktor verströmt.


Erhältlich sind in der Argan & Saflorblüte Serie von BOTANICALS Fresh Care übrigens noch ein Shampoo, eine Spülung sowie eine Maske, allesamt in Verpackungen aus recyceltem Material und optisch einfach total ansprechend. Solltet ihr die Linie aber erst mal kennen lernen wollen, so kann ich euch dieses Creme-Serum wirklich nur ans Herz legen!

*PR-Sample / Beitrag unentgeltlich / Danke an L'Oréal Paris für die schöne Überraschung!

0 Kommentare