8 gute Gründe für eine dauerhafte Laserhaarentfernung

Wie ihr sicher mitbekommen habt, habe ich Anfang des Jahres eine dauerhafte Haarentfernung mittels Laser begonnen. Ein Traum sag ich euch: Nie wieder rasieren, waxen oder epilieren! Schon nach der ersten Sitzung war also klar, dass ich nicht nur meine Beine lasern lassen möchte, sondern auch den Rest des Körpers. Seitdem geht es also nicht nur den Beinhaaren, sondern auch den Härchen unter den Achsel, in der Bikinizone und an der Oberlippe an den Kragen.



Bevor es demnächst das erste Update und ein Zwischenfazit zu meinem Ergebnis gibt, wollte ich euch 8 gute Gründe nennen, die für eine dauerhafte Haarentfernung sprechen.


1. Man spart Zeit mit einer dauerhaften Haarentfernung

Gerade im Sommer musste ich unter der Dusche täglich den Rasierer schwingen und selbst da hatte ich abends schon wieder die ersten kleinen Stoppeln an den Beinen. Richtig mühsam, frustrierend und nervig.

2. Die Haut wird besonders glatt

Klar, direkt nach dem Rasieren hatte auch ich immer tolle glatte Haut, aber schon wenige Stunden später kamen die ersten lästigen Stoppeln zurück. Danke, du schneller dichter Haarwuchs! Oft habe ich mich also abends für meine Beinen geschämt, da sie aussahen als hätte ich mich tagelang nicht rasiert…



3. Alle lästigen Haare werden gründlich entfernt

Wenn es unter der Dusche mal wieder schnell gehen musste, kam es auch schon das ein oder andere Mal vor, dass meine Rasur nicht ganz so gründlich ausfiel. Die Hälfte der Achselhaare vergessen? Die Wade wirklich auch auf der Hinterseite rasiert? Öhm… Das gehört dank dauerhafter Haarentfernung nun der Geschichte an.

4. Tschüss eingewachsene Haare & Pickelchen

Reizungen, Rötungen, Irritationen, Pickelchen und Co. waren bei mir besonders in der Bikinizone an der Tagesordnung und sind Dinge, die ich nun ganz sicher nicht vermissen werde.



Updates – Endlich haarfrei!

Du willst regelmäßige Updates zu meiner Laserhaarentfernung? Dann folge mir auf Instagram @chamy.at und klicke in den Highlights auf den Button "Haarentfernung". Da siehst du meine Fortschritte und wirst zusätzlich über alle Rabatt-Aktionen vom Studio Schick am Laufenden gehalten.

Und wenn du mehr zum Thema Laserhaarentfernung wissen willst, dann lies doch mein FAQ!


5. Geld sparen dank dauerhafter Haarentfernung

Ein Schnäppchen ist eine dauerhafte Haarentfernung natürlich nicht. Wenn ich mir aber die laufenden Kosten für Rasierklingen (oh wie schnell werden die immer stumpf!) und Enthaarungscremes zusammenrechne, dann ist es eine Investition, die sich langfristig auf alle Fälle lohnt.


6. Ein schönes und befreiendes Gefühl

Wer sich für die dauerhafte Haarentfernung entscheidet, der bekommt nicht nur seidig glatte Haut, sondern braucht sich auch keinerlei Gedanken rund um die Haarentfernung machen. Wie oft kam es (besonders im Winter) schon vor, dass ich nach der Arbeit ins Fitnessstudio wollte und mir dachte "Urgs… schon 4 Tage nicht rasiert, das könnte unangenehm werden". Oder dass ich unter der Dusche stand und mich ärgerte, dass meine Rasierklinge stumpf war und ich natürlich keinen Ersatz parat hatte.

7. Schnell, schmerzfrei und unkompliziert

Ich glaube das sagt schon alles. Je nach Körperregion dauert die Behandlung nur wenige Minuten, ist schmerzfrei und man kann danach gewohnt seinen Alltag bestreiten ohne Ausfallzeiten & Co.



8. Das Studio Schick

Von letzterem Punkt können leider nur die Wiener profitieren. Aber ich habe selten herzlichere Menschen als Maya und Markus vom Studio Schick kennengelernt. Das Studio ist gut öffentlich zu erreichen, total gemütlich und einladend eingerichtet und die Beratung und Behandlung durch Maya top!  (Btw: Es waren auch schon ein paar Mädels auf meine Empfehlung dort und auch diese waren begeistert. Also ist es wohl nicht nur subjektives Empfinden meinerseits… ;-)


TRANSPARENZ: Werbung // Einladung (Ich darf mir eine Körperstelle im Studio Schick kostenlos lasern lassen)

0 Kommentare