Meine Top 3 Produkte von The Ordinary

Kaum eine Marke hat die Sozialen Medien in den letzten Jahren so im Sturm erobert wie The Ordinary. Hier wird hochwirksame Hautpflege – mit klinischen Technologien entwickelt – für vergleichsweise günstige Preise angeboten und der kleine Hautpflegeexperte in jedem von uns geweckt. Vitamine, Seren, Säuren, Pflege, Anti-Age - The Ordinary hat sie alle im Programm und wer sich auch nur ein bisschen in das Thema einließt kann recht schnell das für die eigenen Hautbedürfnisse passende Produkt finden.


Natürlich konnte auch ich meine Finger nicht von der gehypten Marke lassen und so habe ich nach und nach einige Produkte getestet – wohl gemerkt, alle ohne Kooperation. Nicht alles hat für mich funktioniert, aber mit der Zeit haben sich gleich drei absolute Favoriten heraus kristallisiert, die ich seither bereits mehrfach nachbestellt habe. Meine Top 3 Produkte von The Ordinary möchte ich euch daher heute vorstellen und bin natürlich auch auf eure eigenen Erfahrungen mit der Marke gespannt!

Platz 3 – Caffeine Solution 5% + EGCG (30ml / ca 6,70€)
Meinen dritten Platz belegt dieses Serum, welches ich morgens und abends nach der Reinigung und vor der Pflege rund um meine Augen anwende. Die vergleichsweise hohe Konzentration an Koffein und das EGCG (Epigallocatechin Gallatyl Glucoside) aus grünem Tee sollen gegen Schwellungen und dunkle Augenschatten helfen und die Augenpartie insgesamt frischer erscheinen lassen.


Dieses Serum hat allerdings eine gewisse Zeit gebraucht, bis es mich begeisterte, aber mittlerweile hat es sich in meine tägliche Routine eingefunden und ich möchte es nicht mehr missen. Hatte ich früher vermehrt mit Schwellungen im Augenbereich am Morgen zu tun, sind diese nach regelmäßiger Anwendung mittlerweile sehr minimiert und kaum mehr sichtbar. Dunkle Augenringe wurden zumindest etwas verbessert, aber da die Schatten bei mir von Blutgefäßen unter der Haut kommen, sind sie eben nicht durch ein äußerlich anzuwendendes Produkt zu bekämpfen. Dennoch wirkt meine gesamte Augenpartie sehr viel straffer, frischer und ich somit wacher. Sparsam angewendet zieht die Lösung sofort ein und die anschließende Pflege und das Makeup werden davon nicht gestört.

Platz 2 - Vitamin C Suspension 23% + HA Spheres 2% (30ml / ca 5,80€)
Vitamin C wird schon lange in der Hautpflege genutzt und soll bei regelmäßiger Anwendung gegen sichtbare Anzeichen der Hautalterung wirken und die Haut ebenmäßiger erscheinen lassen. Hyaluronsäure glättet durch ihre feuchtigkeitsbindenden Eigenschaften zudem die Hautoberfläche und sorgt für einen zarten Teint.


Auch dieses Produkt von The Ordinary hat mich nicht direkt in der ersten Anwendung überzeugt, sondern brauchte gut eine Woche um seinen Zauber zu entfalten. Denn wie bei Produkten mit Vitamin C oftmals üblich hatte auch ich in den ersten 3-4 Tagen mit einem leichten Hautprickeln zu tun, zudem verwirrte mich die fettige, dennoch irgendwie grobe Konsistenz und der sehr gewöhnungsbedürftige Geruch anfangs. Was die Creme aber dann für meine Haut leistete, überzeugte mich. Meine Hautoberfläche erscheint ebener, der Hautton gleichmäßiger, die Haut deutlich aufgepolstert und insgesamt ruhiger in ihrem Erscheinungsbild. Feine Linien um den Mund herum sind nicht verschwunden, reduzierten sich aber sichtlich und die Haut erscheint am Morgen einfach streichelzart! Die Vitamin C Suspension gehört seither zu meiner abendlichen Routine!


Platz 1 – Hyaluronic Acid 2% + B5 (30ml / ca 6,80€)
Hyaluronsäure als „heiliger Gral“ der Hautpflege wirkt aufpolsternd, da sie Feuchtigkeit in der Haut bindet und diese somit ebenmäßiger erscheinen lässt. Die Zugabe von Vitamin B5 verbessert die Feuchtigkeitsversorgung der Haut noch weiter und fördert ihre Wundheilung.

Ich LIEBE dieses Serum und habe mittlerweile meine dritte Flasche angebrochen. Morgens und Abends mische ich einen Tropfen des Produktes mit meinem üblichen Serum und verteile es auf der Haut, die sofort gut durchfeuchtet und strahlend wirkt. Doch Vorsicht ist geboten – erwischt ihr zu viel von dem Serum, krümelt es unschön von der Haut ab. Ein Grund für viele negative Bewertungen online, die sich aber durch die richtige Dosierung beheben lassen. Ich selbst stelle fest, dass meine Haut widerstandsfähiger erscheint, durch den Tag hinweg selbst bei trockener Heizungsluft nicht durstig wirkt und feine Linien in Schach gehalten, teilweise sogar minimiert werden. Dabei ist die Verträglichkeit absolut spitze und das Preis-Leistungs-Verhältnis unschlagbar!


Und nun interessieren mich eure Erfahrungen mit der Marke, welche Produkte funktionieren für euch und welche nicht? Habt ihr überhaupt Lust euch so intensiv mit der Materie der Inhaltsstoffe zu beschäftigen und einzelne Wirkstoffe selbst zu kombinieren, oder kauft ihr lieber All-in-One Produkte?

0 Kommentare