Gimme that Glow – mit den neuen Show Glow Produkten von mark by Avon

Das Thermometer zeigt frühlingshafte 15°C, die Sonne scheint endlich mal wieder und durch das geöffnete Fenster tönt das Zwitschern der Vögel. Es ist zwar erst Februar und doch fühlt es sich fast ein bisschen wie Frühling an. Zumindest scheinen die Synapsen in meinem Hirn das so zu sehen, denn ich bekomme spontan Lust auf knallige Lippenstifte, ein funkelndes AMU und eine Haut, die wie von der Sonne geküsst schimmert. Wie passend das mark by Avon gerade jetzt die passenden Schimmer-Produkte in der neuen Show Glow Linie* für meine Frühlingsliebe lanciert hat und ich mit der Sehnsucht nach der neuen Jahreszeit damit experimentieren kann.


Zuerst schnappe ich mir den Show Glow Highlighter in Full Beam und befreie ihn aus seiner – zugegeben optisch recht ansprechenden – rosegoldenen Umverpackung. Darunter kommt ein Produkt zum Vorschein, dass im Pfännchen so blass golden und fast schon unscheinbar wirkt, dass ich unsicher bin wie DAS mir nun dieses besondere Etwas ins Gesicht zaubern soll. Recht fest erscheint das Puder und ich muss meinen zarten Fächerpinsel schon etwas im Pfännchen bewegen, um genügend Produkt zu erhaschen. Dieses verteilt sich dann aber seidig und wie ein feiner Schleier auf der Haut, grade so dass die Haut eine wunderbar warmes Leuchter erfährt. Kein grobes Glitzern, kein fall out, die Haut wird in einen zart goldenen Schimmer getaucht der an Kerzenlicht erinnert und wirkt, als würde sie von innen leuchten. Ich bin nicht nur auf den ersten Blick, sondern auch bei genauerem Hinsehen schwer verliebt in diesen Highlighter, der weder meine Poren unschön betont noch über den Tag hinweg durch das Gesicht wandert. Einzig die Verpackung spricht mich nicht so an, sie wirkt optisch nicht wirklich wertig und kann mit dem tollen Produkt selbst nicht mithalten. Darüber kann ich aber hinweg sehen, denn der Show Glow Highlighter in Full Beam ist genau die Portion Frühling, die ich jetzt brauche!



Doch wie sieht es mit seinem schlanken Begleiter, dem Show Glow Dual Glow Shadow in Toasted Pink aus? Hier wurde das Rosegeold der Umverpackung auch am Produkt selbst genutzt, was mir sehr gefällt. Die Farbe des Cremelidschattens, ein metallisch changierendes Altrosa mit goldenen Reflexen ist ebenfalls genau mein Ding und auch der Liner in einem kräftigen Aubergine sagt mir vom ersten Blick her zu. Beides kann ich ganz einfach und ohne Pinsel auftragen, was das Makeup schnell und alltagstauglich macht. Ich erschrecke jedoch im ersten Moment ob des enormen Anteils an goldenem Glitter im Cremelidschatten, welchen man in der Hülse gar nicht wahrnehmen kann. Glitter in meinem Alter? "Was solls" denke ich mir und verteile also mit meinem Finger die zarte Creme, die sich nicht ganz so farbintensiv aufträgt wie vermutet bzw gewünscht. Dennoch gefällt sie mir auf den ersten Blick, denn sie gleitet geschmeidig über die Lider, ohne dabei zu verrutschen und gibt fast schon einen sexy Wetlook ab. Der Glitzer ist zwar recht dominant, aber er bleibt an Ort und Stelle, irritiert das Auge damit nicht und lässt sich daher gut platzieren. Vielleicht ist es also gut, dass der Cremelidschatten etwas weniger kräftig erscheint, um dem Glitter nicht die Show zu stehlen.



Der Liner gefällt mir jedenfalls sehr, denn auch er gleitet super einfach über die Haut und gibt meiner Meinung nach genau die richtige Portion Farbe ab. Eine tolle, frühlingshafte Kombination zum Lidschatten selbst und grade bei meinen grünen Augen eine sehr schmeichelhafte Farbe. Vielleicht nicht unbedingt etwas für jeden Tag, denn der Glitter ist doch sehr auffällig, aber trotzdem ein Produkt das mir aufgrund seiner Einfachheit und der guten Haltbarkeit viel Spaß macht.


Zugegeben, der Dual Glow Shadow ist jetzt kein absoluter Geheimtipp, er leistet trotz viel Glitzer gute Arbeit, aber meine Makeup-Welt geht ohne ihn nicht wirklich unter. Anders sieht das bei dem Glow Powder Highlighter aus, der meine Haut und meine Sinne wahrlich in Frühlingslaune versetzt. Ich habe selten ein so fein gemahlenes Produkt gesehen, dass dazu auch noch so schmeichelhaft für die Haut erscheint und sie – je nach Auftrag – zart oder auffällig erstrahlen lässt. Dieser Highlighter wird mich sicher nicht nur durch den Frühling, sondern hoffentlich durch auch bis in den Sommer begleiten und mich wie von der Sonne geküsst erstrahlen lassen!



*PR-Sample / Beitrag unentgeltlich!

0 Kommentare