Geschenk-Tipp zum Vatertag – die City Düfte von Varens

Kinder, wie die Zeit vergeht – grade noch haben wir das neue Jahr eingeläutet und schon ist es Frühling und wir feiern Vater- und Muttertag. Und auch wenn wir in diesem Jahr vielleicht wieder etwas kleiner als sonst feiern, so sind uns die Zeit mit der Familie, die Dankbarkeit einander zu haben und das gute Gefühl von Zusammenhalt grade in schweren Zeiten besonders bewusst. Dafür braucht es vielleicht nicht den EINEN Tag von Vatertag und Muttertag, aber es ist dennoch die passende Gelegenheit für eine kleine Aufmerksamkeit. Auch in Zeiten von Lockdown haben genügend Geschäfte wie Drogerien, Supermärkte & Co geöffnet, um etwas Passendes zu finden und deswegen möchte ich euch heute zeigen, was ich zum Vatertag verschenken werde – die ausdrucksstarken City EdT von Varens! 
 
 
Ich weiß ich wiederhole mich wenn ich sage, dass die Düfte von Ulric de Varens* meine absoluten Favoriten aus der Drogerie sind und mich so gut wie jeden Tag durch meinen Alltag begleiten. Und so ist es vielleicht auch nicht verwunderlich, dass ich sie auch immer wieder als Geschenkidee empfehle. Denn auch die City Düfte der Marke liegen mit rund 5-6€ bei 50ml Inhalt (je nach Anbieter) in einem unschlagbar günstigen Preisrahmen und bieten doch Qualität wie bekannte Parfümerie-Marken. Weiterer Vorteil – sie sind auch in Zeiten von Lockdown einfach zu bekommen und beispielsweise bei DM, Müller, Kaufland & Co erhältlich. 
 
 
Varens City Paris ist für mich der Inbegriff von business-chic, er wirkt klar, frisch, männlich und erwachsen. Nuancen von Mandarine und Minze sorgen hier für Leichtigkeit, für eine gewisse Frische und umhüllen wie ein gut sitzender Anzug. Melone, Jasmin und kräftiges Rosmarin sorgen für das besondere Extra, für einen Schuss Individualität und einen hohen Wiedererkennungswert, bevor Eichenmoos, Vetiver und Moschus das EdT abrunden. Sollte ich den Duft vergleichen würde ich ihn tatsächlich mit einem gut sitzenden schwarzen Anzug auf eine Ebene stellen – Understatement und dennoch eine ganz klare Aussage, ein durchsetzungsfäghiges Auftreten und dennoch niemals too much. Chic, frisch und interessant, mit einer gewissen Tiefe und würzigen Akkorden, die im Gedächtnis bleiben. Ein eleganter Auftritt von einem Mann, der selbstbewusst in sich ruht! 
 
 
Dem gegenüber kommt Varens City London mit mehr Ecken und Kannten daher, abwechslungsreich und außergewöhnlich. Hier vermischen sich Noten von Basilikum und Rosmarin, bevor Gewürznelke, Amber, Moos, Vetiver, Zistrose und Patschuli für ein gewisses Feuer sorgen. Selbstbewusst, warm, fast schon etwas rebellisch kommt dieser Duft daher und unterstreicht damit den eigenen Stil, etwas abseits der Norm und mit viel Lust auf Neues. Grade die würzigen Noten begeistern mich hier und würde ich auch hier wieder ein Outfit zum Vergleich heranziehen, so wäre es sicherlich eine cool geschnittene Lederjacke und schwarze Jeans. Varens City London riecht nach einem unkonventionellen Auftreten, nach einem heißen Sommerwind, der über die Felder weht. Der Ritt auf einer starken Maschine in den Sonnenuntergang, wenn der Abendhauch euch um die Nase weht und die aufkommende Nacht euch alle Möglichkeiten offen hält. Jung, mit ganz viel Energie und Lebensfreude! 
 
 
Ihr merkt es schon, in Sachen individueller Geschenkideen müsst ihr auch im Lockdown nicht zurück stecken und findet für den Vatertag fantastische Düfte in der Drogerie! Ich bin jedenfalls (mal wieder) schwer begeistert von der Langlebigkeit und der Ausdrucksstärke der Varens City Düfte und kann es kaum erwarten, diese zu verschenken!



*PR-Sample / Beitrag unentgeltlich



0 Kommentare