Rote Beete Suppe mit knusprigen Saaten Crisps

Ich glaube Rote Beete spaltet die Gourmets, der etwas erdige Geschmack wird entweder geliebt, oder abgelehnt. Ich bin im Fan-Team und liebe das Knollengewächs nicht nur wegen seiner unschlagbar gesunden Inhaltsstoffe wie Folsäure, Kalzium, Kalium, Magnesium, Jod, Natrium und Vitamin C, sondern auch wegen dem vielseitigen Einsatz und dem leicht säuerlichen Geschmack. Egal ob kalt als Salat, im Auflauf mit Feta oder als Gulasch-Ersatz, die rote Rübe ist ein klassisches Gemüse in der deutschen Küche und doch ganz kreativ einsetzbar. Heute möchte ich euch eine vegetarische Suppe vorstellen, die ganz cremig daherkommt und durch eine knackige Begleitung erst so richtig wirkt. 
 
 
Die Zutaten sind hier wirklich übersichtlich und in jedem Supermarkt, oder auf dem Wochenmarkt erhältlich und auch die Vorbereitungszeit hält sich in Grenzen, so dass diese Rote Beete Suppe auch nach einem langen Arbeitstag noch zubereitet werden kann. Ich persönlich habe hierfür die vorgekochte Rote Beete aus der Vakuumverpackung gewählt, weshalb das Gericht nicht so schön leuchtend rot daher kommt, wie bei der Verwendung von frischer roter Beete. Aber die Wahl überlasse ich euch, das verpackte Gemüse ist einfacher zu finden, steht seinem knackigen Bruder geschmacklich aber in nichts nach. Wer Fleisch vermisst kann gerne gebratenen Speck oder Wiener Würstchen ergänzen, aber auch so rein vegetarisch ist die Suppe ein echter Genuss.
 
 
Als Beilage habe ich super knusprige, nussig schmeckende Saaten Crisp* von Brandt ergänzt, die in meiner Degusta Box im April enthalten waren. Generell kann ich euch knuspriges Brot wie Knäcke, oder leicht angebratenes Brot empfehlen, um zu der cremigen Suppe ein abwechslungsreiches Mundgefühl zu erzeugen. Wer nun die herzhafte Suppe ausprobieren möchte benötigt für 4 Personen:

500gr Rote Beete, hier vorgekocht
500gr gemischtes Suppengemüse mit Möhren, Sellerie, Porree
1/2 bis 1 EL Brühpulver „Gemüsebrühe“
200ml Sahne
Wasser nach Bedarf
Pfeffer, Knoblauchgranulat
Frische Petersilie
Beilage: knuspriges Brot oder Cracker, z.B. Saaten Crisp von Brandt

Ihr könnt es euch anhand der kurzen Zutatenliste schon denken – die Zubereitung geht wirklich binnen Minuten. Ihr putzt das Gemüse und schneidet es klein, dann wird es mit Wasser und dem Brühpulver angeschüttet und anschließend einmal aufgekocht. Lasst die Suppe nun ca 20 Minuten auf mittlerer Stufe köcheln und püriert alles mit dem Zauberstab sehr fein durch – die Menge an Wasser bestimmt, wie dünn die Suppe wird. Nun wird mit Pfeffer und Knoblauch abgeschmeckt, die Sahne angegossen und frische, gehackte Petersilie ergänzt. Legt eine Scheibe knuspriges Brot, oder so wie hier Saaten Crisp bei und genießt. 
 
 
Wie schon erwähnt war das Saaten Crisp in meiner Degusta Box*, die mir diesmal im Punkto „frisch 
Kochen“ eine echte Challenge auferlegt hat. Versteht mich nicht falsch, es waren sehr leckere Produkte enthalten, aber für jemanden wie mich, der wirklich gerne kocht war es doch eine Herausforderung hier etwas zu zaubern. Enthalten war diesmal:
 
Reese's Peanut Butter Cups – ich liebe Reese´s schon aus meinen US-Urlauben, ein echter Hit!
Beck's Unfiltered Pils – habe ich verschenkt, kam als Durstlöscher gut an
Brandt Saaten Crisp Sonnenblumenkerne & Chia – lecker knusprig zu meinem Suppen-Rezept
FRITT Grapefruit – unter den Arbeitskollegen geteilt, war ein leckerer Snack und nicht zu süß
granini Sensation Vanilla Passion – so lecker und ein absolutes Nachkaufprodukt
Loacker Classic Waffel Zitrone – auch ein klarer Favorit, nicht zu süß und mega knusprig
MILFORD kühl & lecker Pfirsich Tee – im Sommer eine tolle Erfrischung und schön fruchtig
Mirácoli Pasta Pronto Basilikum – ein mediterraner Snack im Büro, aber etwas ölig für mich
Nature Valley Soft-Baked Protein Oats & Honey – sehr lecker zu Kaffee oder zum Mitnehmen
Pringles Sizzl'n Cheese & Chilli – hot, hot, hot, aber auf eine leckere Art
allure Premium-Secco Weiß – auch den habe ich verschenkt, sah sehr edel aus und war lecker
Sunquick Wassereis Orange – nicht zu viel Säure, schön fruchtig, erfrischend und eine gute Größe
TURM Eiskaffee – ich liebe Eiskaffee mit einer Kugel Schokoeis, so köstlich! 
 
 
Diesmal waren wirklich mehr Snacks und Getränke als tatsächliche Zutaten zum Kochen dabei. Generell war die Degusta Box ja eine gute Auswahl, wer aber wirklich Gerichte von Grund auf kochen will hätte im April etwas Schwierigkeiten gehabt. Wer aber ein Picknick plant, oder für den Fernsehabend noch etwas zu knabbern braucht ist hier absolut richtig!


*PR-Sample / Beitrag unentgeltlich

1 Kommentare

  1. Thanks for sharing. By requesting for our Online DNP capstone editors, you can boost your chance of submitting a quality DNP capstone project.

    AntwortenLöschen