Perfekt für die Sommerküche: mediterrane Tomaten-Kräuterbutter

Das Wetter hat einen Blitzstart von 0 auf 100 binnen weniger Tage hingelegt und statt Winterjacke tragen wir Flip-Flops und Tshirt. Die Gärten leuchten saftig grün und voller Blüten und der unverkennbare Duft von Gegrilltem macht schon im Vorbeigehen Hunger. Für mich gehört ein frisches Ciabatta, Baguett o.ä. unbedingt zum Grillen dazu und was könnte besser dazu passen, als eine aromatische Tomaten-Butter mit mediterranen Akkorden von Knoblauch und Thymian?!
 
 
Kräuterbutter fertig kaufen kann ja jeder, dabei ist eine selbstgemachte Version gar nicht schwer und binnen kürzester Zeit selbst zubereitet. Meine Version kommt mit getrockneten Tomaten, frischem Knoblauch und Thymian daher und schmeckt nach Sommer, Sonne und Mee(h)r. Dazu habe ich als Vorspeise Cracker serviert, aber klassisch kam später noch Brot dazu. Egal ob zu Gegrilltem, zu Salat oder am Frühstückstisch – diese mediterrane Butter bringt Abwechslung auf den Teller.
 
Für meine Variante benötigt ihr:
250gr Butter
50gr getrocknete Tomaten (nicht in Öl)
2 Knoblauchzehen
1 TL frischen Thymian
2 EL Olivenöl
1 Spritzer Worcestersauce
Salz, Pfeffer
1 Packung Cracker, z.B. Finn Crisp Snacks Sour Cream & Onions* 
 
 
Die Butter gebt ihr in eine Schale und lasst sie bei Zimmertemperatur schön weich werden. In einem Mixer / Blender püriert ihr dann die getrockneten Tomaten, ca 2 EL Olivenöl, Salz, Pfeffer, Thymian, Worcestersauce und den geschälten Knoblauch zu einer Paste, die nicht zu flüssig erscheint. Ist diese fertig wird sie vorsichtig mit einer Gabel unter die weiche Butter gehoben und das Ganze so lange verrührt, bis die Tomaten sich gleichmäßig verteilt haben. Nun könnt ihr die Butter umfüllen oder glattstreichen und abgedeckt im Kühlschrank wieder etwas fest werden lassen. 
 
 
Ich habe die Finn Crisp Snacks* dazu serviert, weil mir die Sour Cream Note so gut gefallen hat, ausserdem habe ich die Butter zum Frühstück unter Käse und als Aufstrich auf frischen Ciabatta zu Salat probiert und war begeistert von der aromatischen Note. Grade wenn ihr die Tomaten-Butter eine Nacht ziehen lasst können sich die Aromen von Knoblauch und Thymian besonders gut entfalten. 
 
Die Cracker waren in meiner Degusta Box* aus dem Monat Juni, in der noch einige andere Leckereien zu finden waren:  
 
Zentis NaturRein Klassik 75% Frucht stückig Erdbeere – sehr fruchtig und nicht zu süß
Finn Crisp Snacks Sour Cream & Onions – super knusprig und lecker
Look-O-Look Candy Mix Shake – habe ich verschenkt, kam gut an
LU Biscuit au Beurre – buttrig, toll zum Kaffee und ein echter Zungenschmeichler
Mangaroca Batida Pineapple – Summerfeeling in de Flasche
Rauch Juice Bar Früchtetee Heidelbeer-Himbeere – sehr erfrischend, nicht zu süß
Rotkäppchen Weinzeit! - habe ich verschenkt, war eine leichte Sommererfrischung
Rügenwalder Mühle Vegetarischer Mühlen Snack – überraschend lecker
THOMY Mediterranes Kräuter Dressing – köstlich und schön aromatisch mit vielen Kräutern
Vöslauer Schwarze Johannisbeere – spritzig, toll an heißen Tagen
3Bears Overnight Oat Cups Edle Erdbeere – schnelles Frühstück fürs Büro, schön fruchtig
Münsterland Barista Kaffee – war ok, für mich zu süß, zu wenig Kaffee Eigengeschmack
Uncle Ben's Sonnenweizen Tomate & Basilikum – schöner Snack fürs Büro, blitzschnell fertig
 
 
 
Grade im Hinblick auf die warmen Temperaturen enthielt die Degusta Box eine tolle Auswahl an sommerlichen Snacks und Getränken, die mir persönlich und / oder meinem Umfeld gut geschmeckt haben. Meine Highlights waren die Erdbeermarmelade (weil ich Erdbeeren liebe), die Cracker aus meinem Rezept, wie auch die buttrigen LU Biscuits. 
 
 

*Ich erhalte die Degusta Box als PR-Sample / Beitrag unentgeltlich

0 Kommentare