Have fun in the sun – mit der SUN Pflegeserie von M.Asam

Neben den üblichen Verdächtigen wie Shampoo, Duschgel und Deo gehört vor allem auch eine gute Sonnenpflege* zu den absoluten Pflege-Klassikern. Ich denke wir alle haben schon als Kind gelernt, dass zu viel Sonne schädlich ist und heute, wo wir verstehen, dass es nicht nur um Themen wie vorzeitige Hautalterung, sondern tatsächlich auch um unsere Hautgesundheit geht, sollte doch wirklich jeder entsprechend ausgestattet sein – besonders jetzt, wo es auf die Herbstferien zugeht und so mancher vielleicht noch mal in die Sonne fliegt.  
 
 

Dabei zeigt Stiftung Warentest immer wieder, dass auch günstige Produkte aus der Drogerie einen wirksamen Basis-Schutz liefern. Für alle, die ein bisschen „Mehr“ wollen können zugesetzte Anti-Age Wirkstoffe helfen, die Haut nicht nur zu schützen, sondern nachhaltig zu pflegen. Genau das verspricht auch die M. Asam SUN Linie – Grund genug für mich, einige der Produkte bei meinem letzten Strandurlaub ausgiebig zu testen. 
 
M.Asam SUN Care Gesicht LSF 50 (50ml / 19,99€) 
Neben dem eigentlichen Sonnenschutz mit UVA / UVB Filter setzt M.Asam hier auf Anti-Age Wirkstoffe wie Ameliox™, Silymarin, Vitamin E und Carnosin, welche der Haut dabei helfen ihre Elastizität zu bewahren, Pigmentflecken vorbeugen und sie gegen freie Radikale schützen. Weitere Inhaltsstoffe wie Aloe Vera, Kokoswasser, Glycerin, ein Ester aus Candelillawachs, Jojoba und Reiskleie sorgen für eine Extraportion Feuchtigkeit, die unser größtes Organ besonders in der Hitze der Sonne gut brauchen kann. 
 
 
Dank einer recht leichten Konsistenz und der Tube mit sehr feiner Spitze lässt sich dieses Produkt nicht nur gut dosieren, sondern auch sehr gut verteilen und zieht schnell ein, ohne einen unangenehm klebrigen Film auf der Haut zu hinterlassen. Wer mag, kann problemlos ein leichtes Tages-Makeup darüber tragen, da die Haut weder übermäßig glänzt, noch weiß wirkt. Was mir als Allergiker aber besonders gut gefällt ist die Tatsache, dass die Sonnenlotion nur mild parfümiert, ohne Nanopartikel und Octocrylene formuliert und vegan ist.  
 
Grade wer wie ich recht helle Haut hat sollte zu dem höheren LSF von 50 greifen, auch wenn das Produkt noch mit einem LSF von 30 erhältlich ist. So ist die Schutzwirkung höher und hält auch länger, wobei ihr natürlich sehr genau auf die Reaktion eurer Haut achten und euch vermehrt im Schatten aufhalten solltet. Aber egal ob Strand oder Stadt, mit dieser leichten Sonnenlotion seid ihr bestens geschützt! 
 
M. Asam SUN Care Körper LSF 30 (150ml / 13,99€) 
Seien wir mal ehrlich – die Haut an unserem Körper braucht zwar ähnlichen UVA / UVB Schutz wie unser Gesicht, Anti-Age Wirkstoffe sind hier aber nicht zwingend nötig und so ist die M.Asam Sonnencreme für den Körper auch nur mit pflegenden, nicht aber Anti-Age Inhaltsstoffen ausgestattet. Gut so, denn Glycerin, Sheabutter und Vitamin E pflegen nachhaltig und der LSF 30 schützt auch blasse Haut zuverlässig. Auch hier ist natürlich ein LSF von 50 verfügbar, da meine Haut aber schon etwas sonnengewöhnt war reichte mir die geringere Variante. 
Auch diese ist ohne Nanopartikel und Octocrylene, kommt ganz vegan und ohne mikroplastik daher und entspricht den Standards des „ Hawaiian Reef Act“, ihre Inhaltsstoffe schädigen also keine Meereslebewesen.  
 
 
Der Sonnenschutz für den Körper erscheint etwas reichhaltiger als die Lotion für das Gesicht, so dass sie auch trockene Stellen gut pflegt und für eine gleichmäßige Bräune sorgt. Aber keine Sorge, das Produkt klebt nicht, sondern zieht gut ein und hinterlässt ein weiches Hautgefühl. Wichtig ist hier natürlich, dass ihr wirklich genug Creme benutzt - laut dem Bundesamt für Strahlenschutz sind das etwa vier gehäufte Esslöffel für den gesamten Körper eines Erwachsenen. Grade hier solltet ihr nicht sparen und eure Haut ausreichend schützen! 
 
Übrigens - wer im Gesicht unter sehr trockener Haut leidet wird die Sonnencreme für den Körper vielleicht auch dort testen wollen, denn auch wenn ihr die Wirkstoffe gegen die vorzeitige Hautalterung fehlen nährt sie die Haut nachhaltig und sorgt für ein entspanntes Hautgefühl.  
 
M.Asam SUN Coco Moisture After Sun Gesichtsmaske (Sachets 10ml / 2,99€) 
So wohl wir uns auch in der Sonne fühlen, selbst mit dem besten Schutz bedeutet sie Stress für unsere Haut. Um also nach einem ausgiebigen Sonnenbad für Entspannung und Regeneration zu sorgen versorgt die After Sun Maske von M.Asam sie mit lang- und kurzkettige Hyaluronsäure, Aloe Vera und Kokoswasser, zudem sorgt Allantoin für die nötige Pflege und Beruhigung. Auch die vegane Gesichtsmaske ist dabei silikon-, sulfat-, paraben- und mikroplastikfrei und als Sachets (2 Anwendungen) und Tiegel (100ml) verfügbar. 
 
 
Besonders gut gefällt mir der Auftrag des Gels frisch aus dem Kühlschrank, entzieht die Maske so der Haut doch überschüssige Hitze und hilft ihr dabei, die Sonne gut zu verarbeiten. Dünn aufgetragen zieht sie gut ein, polstert die oberste Hautschicht auf und lässt die Haut prall erscheinen. Feine Trockenheitsfältchen werden minimiert und Rötungen gelindert, so dass ich nach der Maske frisch aussehe und meine Haut leuchtet. Der feine Duft von Cocos erinnert an tropische Cocktails und wer mag, kann die After Sun Maske als Intensivpflege sogar über Nacht wirken lassen.  
 
M.Asam bietet in der SUN Pflegelinie noch weitere Produkte, welche die Haut vor oder nach der Sonne mit viel Feuchtigkeit pflegen, dabei die Umwelt schonen und für einen strahlenden Teint sorgen. Wie wäre es z.B. mit dem Refreshing After Sun Body Gel , welches auch die Haut am Körper nach dem Sonnenbad kühlt, entspannt und durchfeuchtet? Oder an Tagen ohne viel Sonne, bzw. um die Sommerbräune länger zu halten mit den Self Tanning Drops für das Gesicht und dem Self Tanning Fluid für den Körper, welche beide eine natürlich wirkende, streifenfreie Sommerbräune versprechen.  

 
Last but not least solltet ihr auch die zarte Haut eurer Lippen schützen. Hier bietet zwar die M.Asam SUN Linie kein Produkt, wohl aber findet ihr mit dem VITAMIN C Protect Lip Care LSF 30 in der gleichnamigen Pflegeserie ein passendes Produkt, was eure Lippen vor schädlichen UVA und UVB Strahlen schützt. Wertvolle Öle und Butter sorgen zudem für einen geschmeidigen Auftrag, viel Pflege und einen zarten Kussmund.  
 
Wenn ihr also das nächste Mal eure Tasche für den Urlaub in der Sonne packt, dann vergesst den Sonnenschutz nicht! 
 

*PR-Sample / Beitrag unentgeltlich

0 Kommentare